Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland für Monika und Ludwig Rieblinger

Das Ehepaar Monika und Ludwig Rieblinger aus Griesbeckerzell wurden von Landrat Dr. Klaus Metzger mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.
Aichach (hbe) Monika und Ludwig Rieblinger aus Griesbeckerzell pflegen seit über 40 Jahren ihren von Geburt an multipel schwerstbehinderten Sohn Alexander und lassen ihrem Sohn seit mehr als vierzig Jahren die liebevollste Zuwendung und bestmögliche Versorgung zukommen, die sich ein Mensch wünschen kann.
Für diesen großartigen, bewundernswerten Einsatz über die Jahrzehnte hinweg hat Bundespräsident Joachim Gauck dafür als Zeichen öffentlicher Anerkennung das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
In einem feierlichen und würdigen Rahmen im Aichacher Kreuzgratgewölbe war es für Landrat Dr. Klaus Metzger eine außergewöhnlich große Freude an das Ehepaar Rieblinger das Bundesverdienstkreuz überreichen zu dürfen. „Wir, die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Aichach-Friedberg, haben vor ihrer Leistung allerhöchsten Respekt und bewundern Sie dafür sehr!“ würdigte der Landrat die Leistung des Ehepaares. Ihr Kind Alexander brauchte von Geburt an wegen der starken Gehirnschädigung die Lähmungen an den Armen und Beinen und Störungen beim Sprechen auslöste, Unterstützung bei allen Tätigkeiten des täglichen Lebens. Was das für Sie als Eltern an körperlicher Anstrengung
und an seelischer Belastung über die Jahre bedeutet hat und immer noch bedeutet, kann sich wohl kaum jemand in diesem Raum wirklich vorstellen, wandte sich Metzger an die vielen erschienenen Bürgermeister, Kreisräte und Theatergruppen und Chöre, darunter auch Bundestagsvizepräsident a.D. Eduard Oswald. Wir können nur versuchen nachzuempfinden, was diese Betreuung rund um die Uhr an extremer Forderungen und
Herausforderung bedeutet. Diese Leistung in Worte zu kleiden, die diese Aufgabe auch nur annährend widerspiegeln, ist eigentlich kaum möglich. Dank der elterlichen, liebevollen Erziehung und Begleitung ist Alexander, dessen große Leidenschaft Fußballspiele des FC Augsburg und des FC Bayern sind, heute ein lebensbejahender, aufgeschlossener Mensch, der seine Wünsche und Sorgen ausdrücken und auch durchsetzen kann.
Für den Landrat war es eine große Ehre, Urkunde und Bundesverdienstkreuz an Monika und Ludwig Rieblinger überreichen zu dürfen und die vielen Gäste spendeten dafür anhaltenden Applaus.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 08.11.2014
myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 17.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.