Anzeige

Steinhuder Volks- und Schützenfest

Schützenkönig bei Sonderaufgabe
Bunter Umzug am Steinhuder Schützenfestmontag

Die Steinhuder Bürger- und Schützenbataillone haben ihren symbolischen Kampf um die Festung an allen drei Schützenfesttagen hervorragend gemeistert. Der Samstag begann mit dem Anbringen der Königsscheiben, der Proklamation in dem Festzelt und dem Großen Zapfenstreich an der Friedenseiche. Danach spielte die erstklassige Top- Liveband Sunrise bis in die Morgenstunden.
Am Sonntag starteten die Schützen in ihren Quartieren und begannen sich zum Antreten zum Rundmarsch in der Graf-Wilhelm-Straße zu treffen. Hier wurden auch befreundete Vereine und Musikkapellen aus der Nachbarschaft empfangen und das Ziel war das Festzelt.
Ein weiterer Höhepunkt ist der Historische Ausmarsch am Schützenfestmontag, zu dem sich die Schützen und Vereine jedes Jahr etwas Neues einfallen lassen. Mit sehr viel Aufwand wird vor Schützenfest für diesen Tag geschneidert, geschraubt, gemalt und gebaut. Dieses Jahr hatten sich alle Teilnehmer so viel Mühe gegeben, dass die vielen Zuschauer am Straßenrand beim Zuschauen wirklich belohnt wurden. Schade nur dass die Wertung der Themenwagen für dieses Jahr ausgesetzt wurde. Am Anfang der sehr aufwendig gestalteten Wagen konnten die Zuschauer den Damenzug mit dem Thema Venezianische Nacht bewundern, danach kamen die Piraten des 3. Zuges. Der 2. Zug hatte sich das Thema Klimawandel am Steinhuder Meer ausgewählt. Auch die zu Steinhuder Brassen geschlagenen, die Scorpions Interessengemeinschaft, der Rassegeflügelzuchtverein Steinhude, der SC Steinhude und die Hafenklause mit ihren lebensgroßen Kormoranen rundeten das bunte Bild ab. Unterstützt wurden die Züge und Vereine durch die Steinhuder Feuerwehr, vielen Musikkapellen und natürlich von dem Bürgerbataillon, das immer montags im Kampf um die Festung mit eingreift, um die Geschütze aus Steinhagen und Stadthagen zu vertreiben.
Das gemeinsame Festessen nach dem Ausmarsch und der Kinderausmarsch folgte danach, während dann alle in den letzten Kampf ins Festzelt zogen und wieder mit der Top- Liveband Sunrise bis in die frühen Morgenstunden feierten.
Ein schönes Volks- und Schützenfest ist wieder zu Ende und die Organisatoren vom Schützenverein Steinhude, das Bürgerbataillon und alle Steinhuder Bürger können stolz auf sich sein.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 24.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.