Anzeige

Video - Film "Dancing Auschwitz" erntet viel Kritik - und eine Nominierung fürs Filmfestival - Überlebender KZ-Häftling tanzt vor Konzentrationslagern - genial oder geschmacklos?

Der Video - Film "Dancing Auschwitz" spaltet die Nation und erntet viel Kritik, aber auch eben auch eine Nominierung fürs Filmfestival "dokumentART", welches im Oktober in Deutschland stattfinden wird.

Der Film der Australierin Enkeln vor Holocaust-Gedenkstätten in Polen, Tschechien und Deutschland. zeigt einen überlebenden KZ-Häftling der vor Konzentrationslagern in Polen, Tschechien und Deutschland tanzt. Ünterstützt wird er dabei durch seine Tochter (die Filmemacherin selbst) und seine fünf Enkel. Sie tanzen auf Gloria Gaynors Song "I will survive".

Ganz schön geschmacklos, finden einige. Die Macher selbst bezeichnen das Video als “eine Liebeserklärung an das Leben nach dem Tode”.

Hier könnt ihr euch den Film ansehen.

Ich kann mich nicht entscheiden. Ist das genial oder geschmacklos?
0
1 Kommentar
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.08.2010 | 16:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.