Anzeige

Bayerische Landesstiftung fördert Außensanierung der Pfarrkirche in Münsterhausen mit 6.500 Euro

Landtagsabgeordneter Alfred Sauter (CSU)

Die Bayerische Landesstiftung unterstützt die Außensanierung der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Münsterhausen 2012 mit einem Betrag von 6.500 Euro. Dies teilt der heimische Landtagsabgeordnete Alfred Sauter (CSU) mit. „Die Katholische Kirchenstiftung St. Peter und Paul kann somit ein weiteres Mal auf die tatkräftige Unterstützung der bayerischen Landestiftung bauen“, so Sauter

.

Turmuntergeschoss und Chor der Pfarrkirche St. Peter und Paul stammen aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, das Langhaus aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Im frühen 18. Jahrhundert erfolgte ein Umbau des Gotteshauses, in den Jahren 1795/96 eine frühklassizistische Umgestaltung. Umfangreiche Renovierungsarbeiten an der Kirche wurden in den Jahren 1955/56 und 1983 bis 1985 durchgeführt. Die bereits 2011 begonnene Außenrenovierung umfasst die statische Instandsetzung des historischen Dachwerks, die Erneuerung der Dacheindeckung einschließlich Spenglerarbeiten sowie die Instandsetzung der Fassaden. Letztere umfasst die Sanierung von Rissen, Putzausbesserungs- und Malerarbeiten.

Die Gesamtkosten für die Außeninstandsetzung von St. Peter und Paul in Münsterhausen betragen rund 480.000 Euro. Davon entfallen 180.000 Euro auf den denkmalpflegerischen Mehraufwand. 13.000 Euro an Fördermitteln hatte die Bayerische Landesstiftung bereits im Mai 2011 mit Beginn der Sanierungsmaßnahmen an der Münsterhauser Pfarrkirche bewilligt. Die Förderung der Instandsetzungsmaßnahmen durch die Bayerische Landesstiftung erhöht sich somit auf 19.500 Euro und beläuft sich damit auf 10,8 Prozent des denkmalpflegerischen Mehraufwands. Die verbleibenden finanziellen Mittel werden anteilig durch die Diözese Augsburg, den Markt Münsterhausen, den Landkreis Günzburg, den Bezirk Schwaben, das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege sowie aus Eigenmitteln erbracht.

Landtagsabgeordneter Alfred Sauter: „Die Pfarrkirche St. Peter und Paul besitzt als Baudenkmal Bedeutung über den Landkreis Günzburg hinaus und wird als Gotteshaus rege genutzt. Für Münsterhausen hat die Pfarrkirche ortsbildprägende Wirkung. Die Schäden insbesondere an der Dachkonstruktion der Kirche waren nicht zuletzt ein Sicherheitsrisiko. Eine umfassende Instandsetzung fördert insbesondere die strukturelle Stabilität der Kirche. Es freut mich, dass die Bayerische Landesstiftung die Außenrenovierung der Kirche auch in diesem Jahr wieder unterstützt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.