Anzeige

"Gebauter Aufbruch – Neue Synagogen in Deutschland“ Eine Ausstellung im DIZ/Stadtmuseum in Stadtallendorf:

Eine Ausstellung im DIZ/Stadtmuseum zeigt das Thema "Synagogenneubau" in Deutschland (Foto: DIZ/Stadtmuseum)
Vor dem Hintergrund des 80. Jahrestages der Pogromnacht, die sich gegen Deutsche jüdischen Glaubens und ihre Gebetshäuser richtete, hat die Architekturhistorikerin Dr. Alexandra Klei am Montag, dem 12. November 2018  einen Vortrag zum Thema "Synagogen. Architektur, Geschichte, Erinnerung" im DIZ/Stadtmuseum Stadtallendorf gehalten. Einen Schwerpunkt  ihres Vortrages bildete dabei der Neubau von Synagogen ab den 1950er Jahren.

Musikalisch begleitet wurde diese Veranstaltung durch das Duo Santiago mit Katharina Fendel und Johannes Treml.

Anschließend an den Vortrag von Frau Dr. Klei wurde im DIZ die Ausstellung „Gebauter Aufbruch – Neue Synagogen in Deutschland“ des Zentrums Baukultur Rheinland-Pfalz eröffnet, um zu dokumentieren, dass jüdisches Leben in Deutschland selbstverständlich zu unserem Land gehört.

Die Ausstellung wird noch bis zum 2. Dezember 2018 zu den Öffnungszeiten des DIZ zu sehen sein:

Di/Mi/Do von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie am Sonntag, den 2. Dezember von 15 bis 18 Uhr


www.diz-stadtallendorf.de
DIZ Stadtallendorf

Aufbauplatz 4
35260 Stadtallendorf
Tel.: 06428/4498932
oder 707-424
info@diz-stadtallendorf.
0
1 Kommentar
103
Georg Zausinger aus Reimlingen | 28.11.2018 | 10:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.