Anzeige

Den Ahnen auf der Spur – Ein Ortsfamilienbuch für Hatzbach

Ausschnitt aus dem Stammbaum des Maurermeisters Paul Schmidt aus Hatzbach.
Stadtallendorf: Burg Hatzbach | Wir arbeiten gerade an einem Ortsfamilienbuch für das Dorf Hatzbach. Das Ortsfamilienbuch soll alle früheren Familien Hatzbachs enthalten, die sich aus den Kirchenbüchern und Standesamtsregistern ermitteln lassen, in alphabetischer Reihenfolge nach den Familiennamen geordnet. Dazu werden jeweils die Eltern mit ihren Kindern aufgeführt, wobei es auch jeweils Verweise auf die Eltern der Eltern und die Familien der Kinder gibt. Das heißt bei Vater und Mutter wird auf ihre jeweiligen Eltern verwiesen und bei den Kindern auf ihre Eheschließung, sofern sich derartige Angaben aus den Quellen erschließen lassen. So kann praktisch jeder Hatzbacher bzw. jeder der Vorfahren aus Hatzbach hat, seinen Stammbaum ermitteln. Außerdem lassen sich auch weitläufige Verwandtschaftsverhältnisse nachvollziehen.

Wir haben bereits alle verfügbaren kirchlichen Tauf-, Trau- und Sterberegister der lutherischen und der reformierten Kirchengemeinde Hatzbach ab 1830 sowie die standesamtlichen Geburten-, Heirats- und Sterberegister ab 1875 ausgewertet. Demnächst werden die Daten des Hatzbacher Kirchenbuchs der lutherischen Gemeinde ab 1744 erfasst.

Es wurden bis jetzt bereits über 3.000 Personen erfasst. Einige Stämme Hatzbacher Familien lassen sich bereits über mehr als zehn Generationen zurückverfolgen.

Allerdings sind in den zugänglichen Kirchenbüchern und Standesamtsnebenregistern die Daten der Geburten nur bis ca. 1900, der Heiraten nur bis 1929 und der Sterbefälle bis 1956 einsehbar.

Wegen der jüngeren Daten sind wir auf Mithilfe und Beteiligung der Hatzbacher Bürger angewiesen. Wir streben an das Ortsfamilienbuch bis in die Gegenwart zu führen. Dazu benötigen wir für die Veröffentlichung von Daten lebender Personen aus datenschutzrechtlichen Gründen deren Zustimmung.

Wir haben dazu ein Formular entworfen, das auf der Seite http://www.hatzbach.de als PDF-Datei heruntergeladen werden kann.

Die ausgefüllten Formulare bitte bei Horst Erdel, Im Roten Bach 12, 35260 Stadtallendorf-Hatzbach, Tel. 06428-2843, abgeben. Dort sind auch gedruckte Formulare erhältlich.

Jeder, der sich mit seinen Daten am Ortsfamilienbuch beteiligt, erhält auf Wunsch nach Fertigstellung des Ortsfamilienbuchs seinen persönlichen Stammbaum in mehreren Varianten als jpg- und PDF-Dateien. So kann man den eigenen Stammbaum als Poster drucken lassen.
0
1 Kommentar
1.934
Herbert Köller aus Stadtallendorf | 05.05.2017 | 16:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.