Anzeige

Benefizkonzert in Stadtallendorf für kleines Geld und vielen Stars aus nah und fern

 
Der neue Star am Schlagerhimmel. Im Frühjahr im ZDF-Fernsehgarten zu sehen (Foto: Ralf Dewener Produzent des Sängers)
Stadtallendorf: Stadthalle Stadtallendorf |

Das Motto des Konzert lautet "WATER 4 LIFE".

Die Kinderrechtsorganisation Fight for rights haben das Jahr 2018 dem Kinderrecht auf Gesundheit mit dem Schwerpunkt Wasser gewidmet. Ziel dieses Projektes ist der Bau eines Trinkbrunnens in Benin (Afrika), damit die Kinder, Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen. Hierzu planen wir den Bau von mindestens einem Wasserbrunnen in Benin (Afrika). Die momentanen Kosten belaufen sich auf etwa 3000€. Wir möchten am liebsten mehrere Brunnen finanzieren und rufen zu Spenden auf. Für die Realisierung dieses Projektes ist auch dieses Benefizkonzert u.a. mit der DSDS Gewinnerin aus dem Jahr 2014, Aneta Sablik am 14.12.2018 in Stadtallendorf geplant. Allerdings kommen auch noch weitere gute Interpreten, da wäre z.B. Der Lokale Schlagersänger aus der Schwalm, Patrick Heidenreich der derzeit gerade mit seinem Erfolgstitel „Alles muss raus“ unterwegs ist und schon bei mehreren Radiosendern auf Platz eins damit liegt.

Und als „Rausschmeißer“ kommt Zed Mitchell zusammen mit seinem Sohn Ted auf die Bühne. Sie erleben zwei Gitarristen, die alles, aber auch wirklich alles aus ihren Gitarren raus holen werden. Zed Mitchell ist in allen musikalischen Bereichen zuhause. Er ist Komponist und Texter mit über 20 veröffentlichen Alben, ein Sänger der Extraklasse mit einer fünf Oktaven umfassenden Stimme und Gitarrist, der zu den Besten Europas zählt.Mit seiner Band spielte er neben Santana, Joe Cocker, Deep Purple, Lary Carlton, Robert Cray, Joe Bonamassa und anderen Größen.

Er jammte mit Sänger Bobby Kimball (Toto), dem Bassisten T.M. Stevens (Tina Turner, Joe Cocker), den Drummern Ricky Lawson (Michael Jackson) und John Blackwell (Prince), mit Curt Cress und der Blues Company. 2006 spielte er mit der Blueslegende B.B. King auf dessen letzter Europa Tournee auf dem letzten Konzert im Luxembourg. Auf seiner „Springtime in Paris TOUR 2008“ spielte Zed Mitchell auf dem Montreux Jazz Festival, Luxembourg Blues-Express Festival, Magdeburg New Orleans Festival, International Kieler Blues Festival, und als Special-Gast bei diversen Blues-Company Konzerten. Seine Gitarren Solis kann man auf den CDs von Eros Ramazottis („Musica e`“), Natalie Cole, Udo Lindenberg, als auch bei den MSSO (Münchener Symphonikern) auf der CD „Pop goes classic Vol. 5“, und diversen Film-Projekten z.B. „Indiana Jones“ hören.

Sein Sohn Todor (Ted), ist ein außergewöhnlich talentierter Musiker. Mit sechs Jahren begann er klassische Gitarre zu lernen und wurde im Alter von zehn Jahren als Student an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf aufgenommen. Dort studierte er klassische Gitarre und Jazz-Gitarre und hat seinen Bachelor im Studiengang Musik und Medien abgeschlossen.Der Gewinner von diversen Musikwettbewerben wie „Jugend Musiziert“ spielt einen mal rockig, mal entspannten akustischen Gitarren-Traum. Er hat eine ganz eigene, besondere Fingerpicking-Technik entwickelt und sein einmaliges Talent bereits auf vielen Bühnen mit großem Erfolg zusammen mit seinem Vater unter Beweis gestellt.


Der Eintritt beläuft sich im Vorverkauf auf 12,50 €
und an der Abendkasse auf 16,90 € 

Einlass ist ab 18:30 Uhr

Tickets: unter
Janik Zeitungen & mehr
Am Bahnhof 10
35260 Stadtallendorf

Oder

www.tickets.stadtallendorf24.de
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.