Anzeige

14. EUROPAFEST IN STADTALLENDORF

Der aus dem Radio bekannte Jungstar Patrick Heidenreich machte den Auftakt am Freitag Abend
Stadtallendorf: Heinz-Lang-Park | In Stadtallendorf fand am Wochenende, genauer gesagt am Freitag dem 1.Juni und Samstag dem 2.Juni, dass EUROPAFEST statt. Und das nun schon zum 14. Mal. Dieses einzigartige Fest spiegelt die vielen Kulturen unserer Stadt wieder, schrieb Bürgermeister Christian Somogyi in der Festschrift. Denn es gibt bei uns tatsächlich über 70 Nationen. Für eine Stadt mit etwas mehr als 20.000 Einwohnern ist das schon eine beachtliche Zahl. Und was man besonders hervorheben muss in der heutigen Zeit, es ist ein weitaus friedliches Zusammenleben all dieser Nationen.
Im Rahmen der Veranstaltung kam es zu vielen Begegnungen und alle Besucher konnten sich an den verschiedensten Beiträgen und Vorführungen von Vereinen, Gruppen und Schaustellern erfreuen.
Es war für jeden etwas dabei. Musikalisch wurde über Schlager, Pop, Rock, Soul und Folklore alles geboten. Das Team um den Leiter des Arbeitskreises Stephan Runge hatte gut gearbeitet und so kamen an allen zwei Tagen auch einige Tausend Besucher auf das Festgelände rund um den Heinz-Lang-Park. Als Fazit kann man festhalten, dass es rund herum wieder einmal ein gelungenes Europafest war und ein deutliches Zeichen an alle Außenstehende, dass Integration hier bei uns wirklich gelebt wird und ein friedliches miteinander möglich ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.