Anzeige

Stadtallendorf: Spatenstich für Kinderkrippe im Iglauer Weg

Vertreter der Stadtverwaltung und des Architekturbüros beim Spatenstich für die Kindertagesstätte (08.10.2009)
Mit dem Spatenstich am 08.10.2009 hat der Neubau eines Kinderkrippe im Iglauer Weg offiziell begonnen. Die Fertigstellung des 2,3 Millionen Euro teuren Neubaus ist Mitte nächsten Jahres geplant. Mit der Baumaßnahme soll in Stadtallendorf das Betreuungsangebot für Kinder unter drei Jahren verbessert werden.
In der Kinderkrippe im Iglauer Weg werden sechs Gruppen mit insgesamt 60 Betreuungsplätzen eingerichtet. Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Aufenthaltsraum mit einem angeschlossenen Ruheraum. Die Gruppenräume sind um einen zentralen Spielflur angeordnet. An den Längsseiten des Gebäudes sind Spielterrassen für die sechs Gruppen vorgesehen. Auf der Südseite des Gebäudes sind ein großer Sandkasten und eine Fläche mit Spielgeräten geplant.
Der neue Kindergarten wird auf einem kommunalen Grundstück neben dem Integrativen Kinderhort errichtet, auf dem sich in den siebziger Jahren ein Kinderspielplatz befand. Die Bauarbeiten für die Kinderkrippe haben bereits Mitte September mit der Rodung von Bäumen und der Räumung der Baufläche begonnen. Die Baugrube ist seit Ende-September ausgehoben worden. Während des offiziellen Spatenstiches wird in der Baugrube bereits an den Fundamenten des Gebäudes gearbeitet.


Bilder und Architekturmodelle der geplanten Kinderkrippe:
http://www.schmidt-strack.de/schmidt_und_strack/sc...
Weitere Informationen zu den geplanten Kindertagesstätten im Iglauer Weg und am Kirchhainer Weg in den örtlichen Tageszeitungen und unter folgendem Link:
http://www.op-marburg.de/Lokales/Ostkreis/Mit-den-...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.