Anzeige

Besuch beim Sandmännchen

Das echte West-Sandmännchen
 
Tiere vom West-Sandmännchen
Im Frankfurter Museum für Kommunikation ist zur Zeit eine Ausstellung über Sandmännchen in Ost und West zu sehen. Bei dieser Ausstellung sind sowohl der immer noch im Fernsehen gesendete Sandmann der DDR als auch das früher in Hessen ausgestrahlte Sandmännchen zu sehen.

Das Ost-Sandmännchen
Das Sandmännchen der DDR entstand Ende 1959, nachdem der Sender Freies Berlin eine Sendereihe "Sandmännchen - ein Gute-Nach-Gruss für die Kinder" angekündigt hatte und die DDR vor der Bundesrepublik Deutschland ein Sandmännchen auf den Fernsehschirm bringen wollte. Das DDR-Sandmännchen war tatsächlich einige Tage vor der Konkurrenz aus dem Westen fertig und kommt seitdem mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln, um den Kindern eine Gute-Nacht-Geschichte zu zeigen und anschließend den Schlafsand zu verstreuen. Bei der Ausstellung sind verschiedene Requisiten aus den Trickfilmen, z.B. Raumfahrzeuge, Märchenfiguren oder eine Nachbildung des Schlaraffenlandes mit übergewichtigen Kindern. Außerdem können einige Sandmännchen-Filme angeschaut werden, darunter auch der erste Film, in dem das Sandmännchen noch etwas anders aussieht als heute.

Das West-Sandmännchen
Im Westen von Deutschland begann man zunächst mit heute nahezu vergessenen Sandmännchen-Figuren, die jedoch nach kurzer Zeit wieder den Bildschirm räumen mussten. Darunter war sogar ein hessisches Sandmännchen.
Erst 1962 wurde der bis zum Ende der DDR ausgestrahlte West-Sandmann erfunden. Sein Niedergang begann mit Umstruktierungen beim NDR und wurde durch den Tod von dem Produzenten Herbert K. Schulz begünstigt. Von den Requisiten sind nur noch eine Sandmännchen-Figur und ein kleiner Teil an Tierpuppen erhalten geblieben, während der Rest verschenkt wurde.
In der Ausstellung sind neben dem Sandmännchen einige Tierfiguren und Entwürfe für neue Kleidung zu sehen. Außerdem können Besucher mit einer nachgebauten Sandmännchen-Figur einige Trickfilme in Stop-Motion-Technik drehen, wofür pro Sekunde Film acht Bilder erstellt werden müssen. Die erstellten Filme sind bei Youtube abrufbar.
Wer das damalige West-Sandmännchen und die gezeigten Geschichten sehen möchte, kann einzelne Filme auf Youtube finden. Ferner sind mehrere DVDs mit Sandmännchen-Geschichten erhältlich, z.B. Geschichten aus einer Modellbahnanlage oder Piggeldi und Frederik.

Piggeldi und Frederik
Bei Piggeldi und Frederik handelt es sich um zwei Schweinchen, deren Abenteuer damit beginnen, dass Piggeldi seinem Bruder Frederik eine Frage stellt. Nach "Nichts leichter als das. Komm mit!" gehen die Schweinchen auf Wanderschaft, und zum Schluss heißt es normalerweise "Und Piggeldi ging mit Frederik nach Hause". Die Geschichten wurden früher beim West-Sandmann gezeigt und sind zur Zeit samstags beim Ost-Sandmann zu sehen.
Man kann auch leicht eigene Geschichten nach diesem Schema erstellen. In der Neustädter Kaserne hatte jemand eine fünfteilige Serie über Piggeldi, Frederik und die Bundeswehr in einem Aufenthaltsraum an die Wand gezeichnet. In Teil 4 beispielsweise fragt sich Piggeldi, was der Unterschied zwischen Chappi und dem BUND ist und erfährt, dass Chappi für den Hund, der BUND für die Katz ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.