Anzeige

Die Scheune ruft

Bevor der Berg ruft, so wie es das Zeltlager-Motto dieses Jahres verspricht, ruft in jedem Jahr eine Scheune in Linderte Kameraden aus allen Stadtteilen zusammen, um den ersten Schritt der Zeltlager-Dramaturgie einzuleiten - das Aufladen.

Aus allen Stadtteilen waren sie gekommen, um im Schatten des Berges, den die einen Holtenser Berg, die anderen Sülberg nennen, fleißig mitzuhelfen, um all die kleinen und großen Dinge des Zeltlagers zu verlasten.

Zahlreiche Kilos wurden von innen nach außen bewegt und dabei erst der schwülen Hitze und dann der aufkommenden Unwetterwarnung getrotzt.

Leider hatten einige das diesjährige Motto dann doch falsch interpretiert und wollten die vorgefundene Weihnachtsdeko einladen. Weihnachten ruft zwar auch (gibt´s eigentlich schon Schoko-Weihnachtsmänner?), aber der Berg ruft natürlich lauter!

Schwieriger wurde es dann, als die in der Scheune eingelagerten handgefertigten Skier entdeckt wurden, denn als klassische Berg-Sportgeräte war hier die Versuchung natürlich groß. Um die gute Zusammenarbeit mit dem historischen Verein nicht zu gefährden, wurde aber auch von diesem Plan abgelassen.

Nach zwei Stunden harter Arbeit war es dann geschafft: Trotz eines heftigen Gewitterschauers ist alles verladen und wartet auf den morgigen (sächlichen) Almauftrieb am Freitag.

Und da jedermann ja bekannt ist, wie schnell das Wetter am Berg wechseln kann, hoffen wir auf strahlenden Sonnenschein beim Aufbau am Freitag!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.