Anzeige

Tradition verpflichtet: Kampfsportschule Augsburg beim Bavaria Cup im Kickboxen

Sieger im Vollkontakt - Halbfinale: Dirk Schäfer (links), Siegerin im K1 Finale: Julia Hofstetter
Obertraubling: Bavaria Cup | Zum bereits 31sten Mal veranstaltete Top-Ten Kickboxen Obertraubling am 29.09.2018 den Bavaria Cup im Kickboxen. 

Zu diesem Event reisten auch zwei Vertreter der Kampfsportschule Augsburg an. Die 25-jährige Julia Hofstetter, die im Juli erst ihr Wettkampfdebüt im K1 Kickboxen gegeben hatte, wollte auch beim Traditionsturnier punkten.

Und mit Dirk Schäfer stellte sich der amtierende Vizeweltmeister (Bericht folgt) der Herausforderung in der Oberpfalz.

Julia trat dabei im K1 Kickboxen, in dem auch Lowkicks und Knie erlaubt sind, in der Klasse +65kg an. Diese nach oben offene Gewichtsklasse führte zu einem deutlichen Gewichtsunterschied, der nur knapp über der Grenze liegenden Julia und ihrer deutlich kräftigeren Gegnerin. Dementsprechend musste die Augsburgerin harte Treffer einstecken. Trotzdem liess sie sich nicht beeindrucken und startete, wie schon beim Munich Cup konzentriert und druckvoll. Nach Ende der zweiten Runde sollte dies auch zu einem deutlichen Punktsieg und damit zum Gewinn des Bavaria Cups 2018 reichen.

Dirk Schäfer, der bei der Weltmeisterschaft in Jamaika noch Silber im K1 gewonnen hatte, fand in Obertraubling keinen Gegner, der sich im Schwergewicht mit ihm messen wollte. Auch im Leichtkontakt wurde er kampflos zum Sieger erklärt. Wer Dirk kennt, weiss jedoch, dass er mit derartigen Siegen nichts anfangen kann und so meldete er sich kurzer Hand im Vollkontakt an.

Hier sollte er zwar deutlich jüngere Gegner haben, doch trotzdem konnte er sich im Halbfinale mit einem klaren Sieg nach Punkten ins Finale kämpfen. Dort trat er gegen einen Kämpfer des Heimverbandes an. Trotzdem führte er auch hier nach der ersten Runde nach Punkten. Als ihm der Sieg eigentlich nicht mehr zu nehmen war, zählte der Hauptkampfrichter ihn ohne Wirkungstreffer 15 Sekunden vor Schluss von Runde zwei an. Dies führte dementsprechend zu einem knappen Sieg für den Heimkämpfer und zu entsprechender Unzufriedenheit auf Augsburger Seite. Trotzdem ist der Turnierverlauf und das Auftreten von Dirk in dieser Klasse mehr als optimal verlaufen.

Am 06.10.2018 wird Dirk in einem Charitykampf zu Gunsten einer Stiftung für Kinder in den Ring steigen. Dieser findet im Rahmen der Mettler Fight Night in Filderstadt bei Stuttgart statt.

Infos zur Kampfsportschule Augsburg findet man über www.kickboxing-augsburg.de und auf Facebook und Instagram.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.