Anzeige

ESC 2017: Dihaj singt für Aserbaidschan!

Das Finale des Eurovision Song Contests 2017 steht bevor. 26 Kandidaten werden am 13. Mai in Kiew auftreten. Dabei mussten sie sich davor erstmal im Halbfinale beweisen. Und Dihaj ist eine von ihnen, die es geschafft hat. Sie wirüd für Aserbaidschan beim ESC 2017 singen.

Ein dunkles Zimmer mit Graffiti an den Wänden und ein Mann, der mit einer Pferdekopf-Maske auf einer Leiter saß, waren Teil des Auftritts von Dihaj im ersten Halbfinale. Somit konnte sie sich mit ihrem Song “Skeletons” ins Finale der ESC 2017 singen. Doch neben Aserbaidschan konnten sich noch folgende Länder im ersten Halbfinale beweisen: Schweden, Australien, Belgien, Portugal, Griechenland, Polen, Moldau, Zypern und Armenien.

Dihaj ist zum zweiten Mal beim ESC

Schon als kleines Kind nahm sie Musikunterricht und lernte anschließend Klavier. Dann machte sie ihren Abschluss auf der Musikakademie in Baku und ging auf das Institute of Contemporary Music Performance in London. Nun steht Dihaj zum zweiten Mal auf der Bühne beim ESC. Das erste Mal als Backgroundsängerin von Samra Rahimli und 2017 bekommt sie nun ihre eigene Chance sich beim Eurovision Song Contest zu beweisen. Wird sie sich im Finale gegen die Konkurrenz durchsetzen können?

Das könnte dich auch interessieren:

ESC 2017: Francesco Gabbani tritt für Italien an!

ESC 2017: Manel Navarro geht für Spanien ins Rennen!

ESC 2017: Ukraine rockt mit O.Torvald

ESC 2017: Isaiah tritt für Australien auf!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.