Anzeige

TSV Neusäß steigt mit seiner D1-Jugend in die höchste Spielklasse auf

Aufsteiger in die Kreisliga

Emersacker: Trotz einer Niederlage im letzten Saisonspiel gelang den Nachwuchs-Fußballern des TSV Neusäß der Aufstieg in die Kreisliga. Die Schützlinge von Trainer Elmar Schreiber verloren gegen die SG Emersacker, konnten sich aber als Tabellenzweiter den Aufstieg sichern. Nun kommen mit Gegnern wie dem FC Augsburg und dem FC Königsbrunn einige renommierte Mannschaften in der kommenden Saison an den Lohwald.

Während man in Emersacker mit 2:4 die Segel streichen musste, konnten sich die Nachwuchsfußballer der D1-Junioren des TSV Neusäß gerade aufgrund einer hervorragend gespielten Hinrunde den 2. Tabellenplatz vor der Mannschaft des TSV Königsbrunn sichern und somit den Aufstieg in die Kreisliga Augsburg feiern. Da dies bereits vor dem Saisonfinale feststand, scheinen einige der Jugendlichen nicht mehr so ganz bei der Sache gewesen zu sein; die grundsätzliche Freude schränkte es jedoch nur mehr bedingt ein. Während der ganzen Saison gelang es, Vereinen aus dem gesamten Landkreis die Grenzen aufzuzeigen und sowohl während der Hallenturnierrunde als auch im Freien Siege zu Hauf einzufahren. Da jedoch ein Großteil der Spieler nächstes Jahr bei den C-Junioren, die beim TSV Neusäß bereits seit Jahren in der Kreisliga aktiv sind, spielberechtigt ist, muss sich ab Mitte August möglichst schnell eine neue spielstarke Truppe zusammen finden, die das Ziel Klassenerhalt (oder den einen oder anderen Punkt mehr) anzugehen vermag. Hierbei werden sicher noch einige Neuzugänge als Verstärkung zu vermelden sein…Mit Gegnern wie dem FCA, den Teams aus Königsbrunn, Dasing und Stätzling werden einige starke Gegner ihre Visitenkarte im Lohwaldstadion abgeben.
0
1 Kommentar
1.222
Cornelia Tippner aus Günzburg | 25.06.2007 | 12:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.