Anzeige

Steppacher Schützen blicken optimistisch auf das kommende Sportjahr

Neusäß: Sportzentrum des TSV Steppach | Bei der diesjährigen Generalversammlung der Schützenabteilung des TSV Steppach konnte Schützenmeister Christian Ottlik einen Großteil der Mitglieder begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht. Im vergangenen Jahr musste die Abteilung von den Schützenkameraden Hubert Pilz und Adolf Spitzer Abschied nehmen. Beide waren Gründungsmitglieder der Abteilung und dieser zeitlebens verbunden.

Wesentlich erfreulicheres gab es von sportlicher Seite zu berichten. Die erste Luftgewehrmannschaft belegte bei den gerade zu Ende gegangenen Gaurundenwettkämpfen den ersten Platz in ihrer Gruppe und hat damit eine Chance auf den Aufstieg. Die Luftpistolenmannschaft belegte ebenfalls den ersten Platz. Bei ihr steht der Aufstieg in die Gauliga bereits fest.

Auch bei der letzten Neusässer Stadtmeisterschaft waren die Steppach Schützen erfolgreich. Alleine in der Disziplin Luftgewehr konnte die Abteilung insgesamt vier Stadtmeister sowie zwei zweite und vier dritte Stadtmeister stellen. Dazu kamen zwei erste und zwei zweite Stadtmeister in der Disziplin Kleinkaliber. Außerdem gewann Schützenmeister Christian Ottlik mit dem Luftgewehr die Ehrenscheibe der Stadtmeisterschaft.

Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei den Jungschützen. Jugendleiter Dieter Egger konnte innerhalb des letzten Jahres insgesamt zehn neue Jugendliche für den Schießsport gewinnen, die nun ausgebildet werden und teilweise bereits an Wettkämpfen teilnehmen. Die momentane Entwicklung lässt hoffen, dass sich die Abteilung auch in Zukunft über zahlreiche Jugendliche wird freuen können, welche im Schießsport eine schöne und sinnvolle Freizeitbeschäftigung sehen.

Personell stand in der Abteilungsvorstandschaft eine Veränderung an. Artur Linse, der seit fast 30 Jahren als Sportleiter und früherer erster Schützenmeister Verantwortung in der Abteilung übernimmt, übergab sein Amt des Sportleiters an Erich Rüth, behält jedoch das Amt des Leiters der Disziplin Kleinkaliber. Für sein langjähriges Engagement wurde Artur Linse von Schützenmeister Christian Ottlik eine Ehrentafel überreicht (siehe Bild). In ihren Ämtern bestätigt wurden zweite Schützenmeisterin Herta Schuld, Kassier Jochen Krätzig, Jugendleiter Dieter Egger und Pressewart Martin Schlosser.

Den Abschluss fand die Veranstaltung mit einer Diskussion über eine neue Schützenkleidung und die anstehenden Sanierungsarbeiten der Steppacher Hütte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 04.05.2012
1 Kommentar
5.257
Juergen Braunbarth aus Neusäß | 01.04.2012 | 10:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.