Anzeige

Schwimmteam Neusäß sammelt Titel und Medaillen bei den Schwäbischen Bezirksmeisterschaften

links Alexandra Hilbert, rechts Valentin Gölder und in der Mitte Samantha Borkowski (Foto: Johanna Gölder)
Am 08.12.2019 fanden in Augsburg die Schwäbischen Bezirksmeisterschaften der Langen Strecken und Lagen statt. Das Schwimmteam ging mit elf aktiven Schwimmerinnen und Schwimmern an den Start.

Alexandra Hilbert (2009) schwamm an der Konkurrenz vorbei und holte den ersten Schwäbischen Jahrgangstitel über 400m Freistil in 6:52,58 Minuten. In 200m Lagen verpasste Alexandra nur sehr knapp den Titel mit einer Zeit von 3:19,08 Minuten und wurde zweite. Felix Odau (2009) war wieder mal in Topform. Felix belegte den ersten Platz über 1500m Freistil mit einer Bestzeit von 21:24,69 Minuten und qualifizierte sich dadurch zu den Bayerischen Meisterschaften. In 400m Lagen schwamm Felix erneut an die Spitze mit einer Zeit von 6:19,16 Minuten und holte sich dadurch den zweiten Schwäbischen Jahrgangstitel. Johanna Gölder (2006) schwamm über 800m Freistil eine neue Bestzeit von 10:20,87 Minuten. Damit wurde Johanna Vizemeisterin über 800m Freistil.

Samantha Borkowski (1998) belegte mit einer neuen Bestzeit von 11:17,11 Minuten den ersten Platz und wurde erneut Schwäbische Meisterin bei den Masters. Ebenfalls erfolgreich war Elena Moreira dos Santos (2007). Elena unterbot ihre alte Bestzeit über 400m Lagen um mehr als 18 Sekunden. In 800m Freistil verbesserte sie ihre Zeit sogar um 22 Sekunden. Elena schwamm 800m Freistil in 10:35,84 und 400m Lagen in 5:46,16 Minuten und sicherte sich damit zwei Bronzemedaillen. Sebastian Wienand (2007) schwamm über 1500m Freistil souverän auf das Podest mit einer neuen Bestzeit von 21:45,60 Minuten. Sebastian unterbot seine alte Zeit um mehr als 52 Sekunden.

Valentin Gölder (2009), Lena Wolf (2007), Alina Meiller (2007), Linda Kinader (2005) und Alina Brunner (2006) konnten ebenfalls neue Bestzeiten und gute Platzierungen erzielen.

Das Schwimmteam brachte vier Schwäbische Bezirksjahrgangstitel und insgesamt neun Medaillen nach Neusäß.
Die Trainer Ricarda Reitenauer und Alexander Fritsch sind mehr als zufrieden mit den Leistungen ihrer Schwimmer. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.