Anzeige

Erst Aufstieg, jetzt Schiri des Jahres

Neusäß: Stadthalle | Maximilian Riedel (links) ist zum „Schiedsrichter des Jahres 2019“ der Fußball-Schiedsrichter-Vereinigung Augsburg gekürt worden. Dem 25-jährigen Unparteiischen, der für den FC Horgau pfeift, gelang aufgrund seiner sehr guten Leistungen vor einem halben Jahr der Sprung in die Regionalliga. Seitdem fungiert er auch als Assistent in der 3. Liga. Riedel absolvierte den Schiedsrichter-Neulingskurs im Jahr 2007. „Wir zeichnen ihn heute nicht nur wegen seiner guten Leistungen aus, sondern auch für seine Hartnäckigkeit“, sagte Obmann Thomas Färber. Riedel stand in der Vergangenheit schon einmal kurz vor dem Aufstieg aus der Bayern- in die Regionalliga, was ihm jedoch nicht gelang. Er steckte nicht auf, arbeitete akribisch weiter und durfte am Ende der Spielzeit 2018/19 die Früchte seiner Arbeit ernten.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.02.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.