Anzeige

Aufstieg in die Schwabenliga und drei weitere Meisterschaften.....das war das Aufgehts-Sportjahr 2011 !!!

Die Aufsteiger der Saison !!!
 
Das neuformierte Damenteam des TSV Steppach
 
Aufgehts - Pokalsieger unter sich
 
Die Vereinsmeisterin 2011 - Carolin Kügle
Die Kegler des TSV Steppach schaffen im dritten Anlauf den Aufstieg in die Bezirksoberliga Schwaben !

Die Saison 2010 - 2011 war eine der sportlich erfolgreichsten Spielzeiten in der Geschichte der Kegelabteilung. Alle gemeldeten Herrenteams, es waren deren drei, standen am Ende der Saison an der Tabellenspitze und feierten die Meisterschaft und den Aufstieg in die jeweils nächst höhere Klasse. Ein 4er Damenteam erreichte einen ehrenwerten 4.Platz. So "en passant" holten sich die Sandbergboys auch noch die Neusäßer Stadtmeisterschaft.

Meisterschaft und Aufstieg zum Ersten.............

Das Toppteam der Steppacher Kegler hat es im dritten Anlauf, nach einer gigantischen und sagenhaften Serie geschafft, mit 40:4 Punkten und einem mit weitem Abstand besten Ligaschnitt (5495,0) in die Bezirksoberliga Schwaben aufzusteigen. In der neuen Saison, in neuer Umgebung, glaubte der Großteil des Teams, dass es so weitergehen würde. Der derzeitige Punktestand (6:14) lässt aber andere Schlüsse zu. Aber noch ist es nicht zu spät. Erstes Ziel ist es nun mit aller Kraft den Klassenerhalt zu erkämpfen.

Meisterschaft und Aufstieg zum Zweiten.............

Das zweite Herrenteam holte sich ebenfalls in souveräner Manier den Meistertitel in der Kreisklasse C und stieg mit 42:2 Punkten und einem Durchschnitt von 2556,3 in die Kreisklasse B auf. Und auch in dieser Klasse spielt das 2.Steppacher Team in der neuen Saison die erste Geige und führt die Tabelle schon wieder mit 20:0 Punkten an. Alles andere als ein weiterer Aufstieg in die Kreisklasse A wäre eine Riesenüberraschung.

Meisterschaft und Aufstieg zum Dritten !!!

Das Team Steppach III holte sich den Meistertitel in der Kreisklasse D und stieg mit 32:4 Punkten und dem Ligabestschnitt von 2541,2 Holz in die Kreisklasse C auf. In der neuen Saison ging es ein bisschen zäh los. Zwischenzeitlich hat sich die Lage etwas entspannt. Das Team um Hans Heuberger steht jetzt mit 10:8 Punkten auf dem 4.Platz. Hier ist auf jeden Fall auch noch genügend Luft nach oben. Man wird sehen ob es noch für einem Aufstiegsplatz reicht.

Die Damen haben für die neue Saison aufgerüstet

Das Damenteam des TSV Steppach hat sich in der vergangenen Saison mit einem 4.Platz, bei 22:14 Punkten und einem Schnitt von 1630,7 Holz recht passabel aus der Affäre gezogen. Für die neue Saison haben sich die Damen personell und auch sportlich verstärkt, so dass sie im laufenden Sportbetrieb mit einer 6er Mannschaft starten und sich nach anfänglicher Auswärtsschwäche bis auf den 2.Platz vorkämpfen konnten. Selbst die Meisterschaft und ein Aufstieg in die Bezirksliga am Ende der Saison, ist nicht unrealistisch. Zurzeit hat das Team um Andrea Zschapa einen Punktestand von 12:4 Punkten und den besten Schnitt (2470,6) der Damenkreisklasse.

Die Mannschaftsmeisterschaft Neusäß 2011

Mit dem Gewinn der Neusäßer Stadtmeisterschaft, die in diesem Jahr vom SKC Westheim in Ottmarshausen durchgeführt wurde, setzten die Steppacher Kegler auf die erfolgreichste Saison ihrer Geschichte noch einen weiteren Erfolg drauf. Der klare Sieg war von Spielanfang bis zum Ende nie in Gefahr. Peter Blezer (424), Anton Wieth (401), Robert Heuberger (435) und Georg Spengler (450) spielten einen 1710 Sieg locker vor Westheim (1665), Hammel (1635) und Ottmarshausen (1622) nach Hause. Im Einzelwettbewerb kam Georg Spengler mit 450 Holz hinter St. Bayerl (455 - Hammel) und Petzold (453 - Westheim) auf den dritten Platz.

Neue Gesichter beim Aufgehts

Mit der Anmeldung beim TSV Steppach haben Elke Sohr und Adele Weber eine gute Wahl getroffen. Dabei haben auch die Damen des TSV Steppach einen guten Fang gemacht. Zwischenzeitlich haben sich Elke und Adele hervorragend akklimatisiert. Mit der Reaktivierung von Marieluise Mayer haben die Kegeldamen ebenfalls einen Glücksgriff getan. Wenn die Mädels so weitermachen, wird man von ihnen bestimmt noch so „Einiges“ hören.

Der TSV Vereinspokal und die TSV Vereinsmeisterschaft 2011

Den TSV Pokal 2011 gewann bei den Damen Heidi Eschler. Im Endspiel besiegte sie Adele Weber. Das kleine Finale um den 3.Platz holte sich Carolin Kügle vor Elke Sohr.

Nach langem „Hin und Her“ wurde der Pokal bei den Herren endlich zum Jahresende hin ausgetragen und fertig gespielt. Peter Blezer besiegte im Endspiel Josef Leichtle und wurde Pokalsieger 2011. Das kleine Finale um den 3.Platz wurde nicht ausgespielt. Auch der Seniorenpokal hatte Pause.

Der TSV Vereinspokal war in diesem Jahr nicht so der „Renner“. Vielleicht hat man aus dem „Modus 2011“ gelernt und strebt wieder ein bewährtes Pokalmodell für 2012 an.

TSV Vereinsmeisterin 2011 wurde Carolin Kügle mit einem Schnitt von 429,06 bei 17 Spielen. Ihr Bestergebnis erzielte sie mit 464 Holz. Zweite in dieser Kategorie wurde Hedwig Blezer bei einem Durchschnitt von 411,53 Holz vor Andrea Zschapa mit 405,00 Holz.

Bei den Herren konnte Daniel Seidl seinen Titel des TSV Meisters mit einem sagenhaften Durchschnitt von 476,54 Holz verteidigen. Den zweiten Platz ergatterte sich Leopold Strelec mit beachtlichen 462,31 Holz vor Josef Leichtle mit 459,39 Holz.


Auch 2011 fand wieder ein BKSA in Steppach statt

Beim diesjährigen BKSA starteten rund 260 Sportkeglerinnen und Sportkegler, Freizeit- und Breitensportkegler auf den Rekordbahnen des TSV Steppach und überzeugten sich wieder vn der hervorragenden Qualität der Sandbergbahnen. Nach zwei Wochen endete das Kegelsportabzeichen mit folgenden Höchstleistungen. Karin Mayerhöffer vom VFL Kirchheim/Teck war wieder einmal mit 452 die Beste der Damenwertung. Bei den Herren und Junioren war es Martin Nürnberger, der 483 Holz erreichte. Weitere Bestleistungen in ihren jeweiligen Klassen: Jutta Steinbeiß (465), Eva Wolf (471), Reinhold Below (472), Werner Neubauer (455), Daniel Seidl (944), Lothar Grimm (458) und Hermann Lamina (481). Dabei wiederholte Herman Lamina zum 500. Male das Goldene Sportabzeichen. Herzlichen Glückwunsch !

Während der Sommerpause gab es einen Hüttenausflug und mehrere Pokal- und Freundschafts- und Vorbereitungsspiele. Letztere hatten nicht den durchschlagenden Erfolg wie vor Jahresfrist. Auch an den Landkreismeisterschaften nahmen Sportler des TSV Steppach in verschiedenen Klassen mit unterschiedlichem Erfolg teil.

Ist schon guter Brauch - das Saisonopening und der Jahresabschluß

Am Abend des 1.Spieltages trafen sich die Mitglieder der Kegelabteilung, um das schon zur Tradition gewordene Saisonopening trotz nachmittäglicher Niederlage der „Ersten“ zu feiern. Fast alle kamen, nur wenige blieben fern. Selber schuld !! Auch auf den Höhen des Sandbergs musste keiner, der es „brauchte“, auf das schwarze Gold verzichten. Der harte Kern des Aufgeht's Steppach würde am liebsten heute noch "feiern" und diskutieren. Aber, wie es halt so ist, auch bei den Steppacher Keglern ist irgendwann „Feierabend".

Der traditionelle Jahresabschluß fand diesmal wieder im Vereinsheim des TSV Steppach statt. Nach einem gemeinsamen Essen, wurden traditionell die Sieger der TSV Meisterschaft und des TSV Pokals geehrt und ihnen die "Meister- bzw. Pokalschalen" überreicht.

Der TSV Steppach und der 500er bzw. 1000er Club

Der fünfhunderter Club beim TSV Steppach ist zwischenzeitlich auf 57 Sportkameradinnen und Sportkameraden angewachsen, was mit Sicherheit auf die hervorragende Qualität der Steppacher Bahnen zurückzuführen ist. In den 1000er Club haben es bis dato 9 Spieler geschafft !


Trotz vieler sportlicher Erfolge sucht die Kegelabteilung immer wieder Freunde des Kegelsports, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder auch „Profis“. Nur mit begeisterungsfähigem „Zuwachs“ und „Nachwuchs“ kann die Abteilung auf Dauer erfolgreich sein.

AUFGEHTS - und wann kommen Sie zu uns ?!?

Haben Sie Freude am Kegeln und möchten im Team auf rekordträchtigen Kegelbahnen Ihren Spaß haben? Dann melden Sie sich doch bei uns. Da im Bezirk Schwaben das Lochkugelspiel freigegeben wurde, ermutigen wir alle Hobby- oder Freizeitkegler, die ihre Leistungsfähigkeit testen wollen, sich mit uns ganz unverbindlich in Verbindung zu setzen. Wir laden Sie gerne zum kostenlosen Probetraining beziehungsweise Schnupperkegeln ein und bieten darüber hinaus ein Forum, in dem Sie sich wohl fühlen können. Die Jugend ist in der Abteilung beitragsfrei! Wenn Sie weitere Fragen haben oder Informationen wünschen, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

AUFGEHTS - Sie haben Ihren Wunschverein gefunden !!

Informationen über das Sportgeschehen und sonstiger Aktivitäten der Kegelabteilung während der Saison und darüber hinaus gibt es wie gewohnt in den bekannten Print- und Digital- Medien.


Und so gehen die Steppacher Keglerinnen und Kegler am Ende des Jahres 2011 wieder mit viel Eifer und Enthusiasmus in das laufende Jahr 2012 unter dem Motto: „Es geht immer noch besser - wir packen es an !“


AUFGEHTS - ohne wenn und aber !!


****************************************************************************************************************************

AUFGEHT'S - die Kegelabteilung des TSV Steppach

TRAININGSZEITEN


Allgemeines Training auf den vereinseigenen Bahnen im Sportzentrum des TSV Steppach an der Ulmer Strasse

Jeden Dienstag von 15.00 - 24.00 Uhr
An wettkampffreien Samstagen nach Absprache von 13.00 - 18.30 Uhr

WETTKAMPFZEITEN

Samstag von 11.00 - 18.30 Uhr
und nach Absprache

KONTAKTE

Abteilungsleiter Georg Spengler, mail: schorre7125@arcor.de , tel: 0821 - 4867814 und
Sportwart Horst Eckert, mail: kegler-tico@t-online.de , tel: 0821 - 606829

*****************************************************************************************************************************


...1000er Club beim TSV Steppach... und hier gibt es ...Neues vom 500er Club beim TSV Steppach....

......Tabellen..2011-2012
("http://www.mbbsg.de/img_usr/u1111111468_4efe04df.pdf")

........................................

......Tabellen..2010-2011
("http://www.mbb-sg.de/img_usr/u1111111468_4dac1ce1.pdf")
2
1
1 1
10 1
3
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 03.02.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.