Anzeige

Abteilungsleitung „runderneuert“ !

..und der neue Schriftführer Tim Kögel
Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung der Kegelabteilung des TSV Steppach konnte der Abteilungsleiter den 1.Vorsitzenden des TSV Steppach, Hubert Heckl begrüßen. Außerdem begrüßte er bei der gut besuchten Versammlung auch das Ehrenmitglied Johann Wölfle.

Bevor die Versammlung richtig in Fahrt kommen konnte, trat mit Hedwig Blezer die stv. Abteilungsleiterin von ihrem Posten zurück. Dieses Amt bleibt bis zur nächsten Jahreshauptversammlung vakant.
Anschließend wurde nach der Tagesordnung ein Sportwart, eine stellvertretende Sportwartin und ein Schriftführer gesucht, gefunden und gewählt.

Es bedurfte allerdings einer Menge Geduld, bis alles unter Dach und Fach war. So wurde nach viel Geduldsarbeit mit Georg Spengler ein versierter Sportwart gefunden. Er begleitete dieses Amt bereits in den Jahren 1993-1997 mit Erfolg. Ihm zur Seite steht ab sofort mit Heidi Eschler ein „Neuling“ im Amt der stv. Sportwartin. Sie soll vor allen Dingen die sportlichen Belange der Damenmannschaft vertreten.

Als Schriftführer stellte sich Tim Kögel zur Verfügung. Auch mit ihm kommt ein neues Gesicht in die Abteilungsleitung.

Den frisch gewählten AL-Mitgliedern kann man nur viel Erfolg und Fortune für die kommenden Aufgaben wünschen!

Unter Punkt Verschiedenes wurde unter anderem das „Schnupperkegeln“, die Generalreinigung der Kegelbahnanlage, die Bewirtschaftung der Kegelbahnen, die Disziplin beim Trainingsablauf und andere „Kleinigkeiten“ angesprochen und auch teilweise konträr diskutiert. Auch die nächstjährige Generalversammlung mit der Wahl der gesamten Abteilungsleitung wurde vom Abteilungsleiter noch einmal kurz und eindringlich angesprochen.

Nach gut eineinhalb Stunden konnte die dritte Abteilungsversammlung in diesem Jahr mit dem Kegelsportgruß beendet werden.

Steppach - Neusäß im August 2006
Jürgen Braunbarth - AL
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.