Anzeige

Neusässer Mosterei eröffnet die Saison am 26. August

... solche Bilder würden wir gerne auch dieses Jahr sehen ....
Neusäß: Mosterei - Am Eichenwald | In knapp 14 Tagen, ab 26. August, können die Neusässer und Gäste aus dem Umland, wieder Äpfel und Birnen, später auch Trauben und Holunder zu köstlichem Saft pressen lassen.
In den letzten Tagen wurde die Mosterei vorbereitet, Saftbeutel, Kartons und Mostereizubehör wurden eingekauft, so dass die Mosterei des Gartenbauvereins, „Mittleres Schmuttertal“ e.V. Westheim, gut für die Saison 2017 gerüstet ist.
Das Obst kann an den Samstagen von 8 – 10 Uhr in die Mosterei am Eichenwald 7c angeliefert werden. Gepresst wird so lange, bis der letzte Kunde seinen Saft hat.
Die Kunden bekommen den Saft ihrer eigenen Äpfel und sind damit für die Qualität ihres Saftes mit entscheidend. Für den Transport des rohen Saftes gibt es in der Neusässer Mosterei Leihgefäße gegen eine Gebühr. Für die Lagerung des Saftes gibt es Bag in Box“ in 5 und 10 Liter Behältnissen.
Pasteurisiert und in Kartons abgefüllt wird in der Neusässer Anlage nicht.
Weiter Informationen gibt es auch auf der aktualisierten Internetseite unter www.gbvwestheim.de, und bei Hannes Grönninger Telefon und AB 0821-6503081 oder groenninger@aol.com.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.09.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.