Anzeige

Rückblick auf ein Jahr im „Haus der Musik“: Jahreshauptversammlung der Sing- und Musikschule Neusäß

Ein Rückblick auf das erste Jahr im „Haus der Musik“ stand bei der Jahreshauptversammlung der Sing- und Musikschule Neusäß e. V. im Mittelpunkt. Musikschulleiter Achim Binanzer berichtete unter anderem von der Gründung des neuen Veeh-Harfen-Ensembles in Neusäß und dem neuen Angebot „Singen für Senioren“, das sehr gut angenommen wird. Des Weiteren sind eine Rockband und Jazz-Band neu entstanden, deren Umsetzung Achim Binanzer zu Beginn seiner Tätigkeit an der Musikschule in Aussicht gestellt hatte. Darüber hinaus hatte Binanzer mit der Band „Blue Notes“ eine Big Band mit nach Neusäß gebracht, was ebenfalls auf dem Wunschzettel der Stadt Neusäß stand.

Sehr erfreulich sind die Schülerzahlen, die mittlerweile bei über 1100 Mitgliedern liegen. Dazu zählen auch die Kinder, die im Rahmen der Musikkindergärten in den unterschiedlichen Neusässer Einrichtungen musizieren. Ihr Können zeigte die Musikschule bei insgesamt 62 Vorspielen und Veranstaltungen. Eine personelle Veränderung gab es im Lehrerkollegium. So rückte Merlin Felix als Klarinetten- und Saxophonlehrer für Agnes Reiter nach. Insgesamt konnten die Einzelstunden innerhalb eines Jahres von 130 auf 102 reduziert werden. Dies war eine interne Vorgabe, die vorsah, die Einzelstunden aus Kostengründen innerhalb von zwei Jahren auf 100 Stunden zu verringern. Eine Vorgabe, welche die Verwaltung der Musikschule sogar innerhalb eines Jahres schaffte.

Ein großer Dank ging an verschiedene Sponsoren, mit deren Unterstützung ein Flügel, eine Bose-Anlage, eine Klarinette, ein neues Stage Piano sowie ein Mischpult angeschafft werden konnten.

Grund zur Freude gab auch das Haushaltsergebnis: So lagen die Ausgaben für das Jahr 2016 rund 45.000 Euro niedriger als ursprünglich angesetzt. „Die Sing- und Musikschule Neusäß verfügt über finanziell gesunde Strukturen“, freute sich 1. Vorstand und Bürger-meister Richard Greiner. Zudem zeigt die „Entwicklung der Schülerzahlen, dass Musik in Neusäß eine große Rolle spielt und die Musikschule mit ihrem Angebot fest vor Ort etabliert ist“. Als künftige Aufgabe steht unter anderem der weitere Ausbau der Ensemblearbeit an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.