Anzeige

Neue Leitung für Stadthalle und Kulturbüro

Veronika Wanninger, die neue Leiterin
Die bisherige Kulturbüroleiterin Anneli Bronner wird Ende Februar 2021 in den Ruhestand verabschiedet. Die Stadt Neusäß hat frühzeitig die Nachfolge geregelt: im Rahmen des üblichen Auswahlverfahrens erfolgte eine Reihe an Bewerbungsgesprächen nach erfolgter Stellenausschreibung in den üblichen Veröffentlichungsorganen.

Der Stadtrat hat sich für die Bewerberin Veronika Wanninger entschieden, die zum 1. Juli 2020 ihren Dienst angetreten hat und nun in die vielseitigen Tätigkeitsbereiche eingeführt wird. Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Kulturbüros, die Leitung der Stadthalle sowie die Verwaltung der Sing- und Musikschule Neusäß e.V. Frau Bronner wird zeitnah ihr restliches Zeitguthaben und Resturlaub antreten.

Die studierte Kunsthistorikerin Frau Wanninger hat sich zuletzt als Galerieleitung in Zürich und München in wichtigen Aufgabenbereichen bewährt. Einschlägige Berufserfahrungen sammelte sie ebenso während ihrer Anstellung bei der auf Bildung und Kultur spezialisierten Strategieberatung actori GmbH, für die sie hauptsächlich an der Bayerischen Staatsoper München und der Oper Frankfurt tätig war. Aufgewachsen in einer Theaterfamilie ist die gebürtige Gersthoferin bestens in der regionalen und nationalen Kulturlandschaft vernetzt - ihr ehrenamtliches Engagement bei der Organisation der kulturina trägt hierzu in gleicher Weise bei. Ferner rundet das Masterstudium im Fach „Art & Economy“ ihr Profil ab.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH04 myheimat neusässer | Erschienen am 01.08.2020
1 Kommentar
56.814
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 13.07.2020 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.