Anzeige

Jugend-Musikwettbewerb der Stadt Neusäß 2020

Die Stadt Neusäß, die Sing- und Musikschule Neusäß e. V. sowie der Kulturkreis Neusäß e. V. laden im Rahmen des Neusässer Musiksommers 2020 zu einem Musikwettbewerb ein.

Der Musikwettbewerb eröffnet die Möglichkeit für Jugendliche mit Wohnsitz in Neusäß bzw. die in Neusäß unterrichtet werden, sich mit gleichaltrigen Musikern zu vergleichen sowie wertvolle Erfahrungen in einem öffentlichen Vorspiel zu sammeln. Eine fachkundige Jury wird die Leistungen bewerten. Alle Wettbewerbsteilnehmer erhalten von der Stadt Neusäß eine Urkunde. Die Auszeichnung der besten Musizierenden sowie die Übergabe der Geldpreise übernimmt der Bürgermeister im Preisträgerkonzert.

1. Preis 200,00 Euro 1. Preis Ensemble 300,00 Euro
2. Preis 150,00 Euro 2. Preis Ensemble 250,00 Euro
3. Preis 100,00 Euro 3. Preis Ensemble 200,00 Euro

Die ersten Preisträger musizieren im Preisträgerkonzert. Der Wettbewerb wird in vier Altersgruppen und acht Sparten durchgeführt:

Gruppe I: Geburtsjahr: 2011 – 2009
Gruppe II: 2008 – 2006
Gruppe III: 2005 – 2003
Gruppe IV: 2002 – 2000

Sparte 1: Streicher – Violine, Viola, Violoncello, Bass
Sparte 2: Klavier solo, Klavier “vierhändig”
Sparte 3: Zupfinstrumente - Gitarre solo, Zither, Hackbrett
Sparte 4: Holzblasinstrumente – Flöten, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxofon
Sparte 5: Blechblasinstrumente- Trompeten, Horn, Posaune, Tuba
Sparte 6: Popularbereich: Filmmusik, Fusion, Jazz, Rock und Pop
Sparte 7: Gesang - eine oder zwei Singstimmen mit Instrumentalbegleitung
Sparte 8: Ensembles: Zwei bis fünf Sänger bzw. Instrumentalisten ohne Dirigent

Bewertet werden in den Sparten 1 bis 7 Einzel- oder Duovortrag, d. h. originale Solokompositionen oder Sätze mit Klavierbegleitung, wobei auch der Begleiter Wettbewerbsteilnehmer sein kann. Beim Vorspiel sind keine Playbackverfahren erlaubt. Elektronische Verstärker dürfen nur bei Sparte 6 verwendet werden. Zwei Werke, möglichst Originalkompositionen aus unterschiedlichen Stilepochen (auch aus dem zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhundert) und mit verschiedenem Charakter und Tempo, sind vorzubereiten.

Vorspielzeit: Gruppe I 4 bis 6 Minuten
Gruppe II 10 bis 12 Minuten
Gruppe III und IV 12 bis 15 Minuten

Die Wertung erfolgt durch eine Fachjury. Bewertet wird nach Punkten. In jeder Altersgruppe sind jeweils drei Leistungsgruppen vorgesehen. Sonderpreise, gestiftet von Neusässer Sponsoren, sind darüber hinaus angedacht. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei vierzig Anmeldungen. Die Entscheidungen der Jury sowie die Termineinteilung zum Vorspiel sind nicht anfechtbar. Jeder Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der musikalische Wettbewerb findet am 26./27. Juni 2020 statt. Der Wettbewerb ist öffentlich, Zuhörer sind erwünscht. Das Preisträgerkonzert im Rahmen des „Neusässer Musiksommers 2020“ wird am 9. Juli 2020 in der Stadthalle Neusäß stattfinden.

Anmeldeschluss ist Freitag, 15. Mai 2020.

Anmeldeformulare: unter www.musikschule-neusaess.de, www.kulturkreis-neusaess.de oder liegen in der Musikschule aus. Organisatorische Fragen: Musikschulbüro Tel. 0821 45 32 994 (Herr Binanzer, Frau Pilz), inhaltliche Fragen und/oder Fragen zur Stückauswahl: Frau Süß, E-Mail: suess.sabine@gmx.de. 
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 07.03.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.