Anzeige

Punktlandung: Erste Lämmchen bei den Weihnachtsmarktschafen geboren

Schäfchen und Lämmer in der Lebenden Krippe 2017
Wenn heute ab 16.00 Uhr die Tore (und Buden) des Weihnachtsmarkts am Ägidiuspark in Neusäß geöffnet werden, gibt es auch gleich eine ganz besondere Attraktion: pünktlich (!) zum Start sind in der „Lebenden Krippe“ nicht nur Schäfchen, sondern auch Lämmer zu bestaunen. Die drei wurden vor wenigen Tagen auf der Weide geboren und folgen ihren beiden Mutterschafen heute in den offenen Stall auf dem Weihnachtsmarkt. Die Lebende Krippe wird seit langen Jahren vom Blumenhof Blank betreut.

Der Neusässer Bürgermeister Richard Greiner wird den Weihnachtsmarkt dann um 19.00 Uhr offiziell eröffnen – direkt neben dem wolligen Nachwuchs. Neben beliebten Klassikern wie dieser Lebenden Krippe oder Ponykutschfahrten wird dieses Jahr auch wieder Neues geboten, so unter anderem Vorlesenachmittage für die Kleinen im Märchenzelt am Ägidiuspark.

Mehr Infos unter www.neusaess.de/Weihnachtsmarkt oder im Flyer, der im Rathaus und im Einzelhandel ausliegt.


Öffnungszeiten: Freitag und Samstag jeweils von 16 bis 21 Uhr, Sonntag von 14 bis 20 Uhr, jeweils an den vier Adventswochenenden von Freitag bis Sonntag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.