Anzeige

X Factor: Ist der Jurystreit zwischen Sarah Connor und Till Brönner beigelegt?

Der Streit zwischen den Juroren Sarah Connor und Till Brönner bei „X Factor 2011“ sorgte in den letzten Wochen für Schlagzeilen. Sarah Connor hatte zwei Schützlinge von Till Brönner rausgeschmissen und die Wackelkandidaten von Das Bo somit in die nächste Runde gebracht. Das sorgte auch bei vielen Fans für Unverständnis. Nach der letzten Entscheidung gegen Volker Schlag flogen dann die Fetzen. Till Brönner war stinksauer. Schließlich sollen die Beiden jedoch ein persönliches Gespräch geführt haben.

Jetzt waren alle gespannt, wie sich Till Brönner und Sarah Connor in der 4. Live-Show verhalten würden. Ist der Streit beigelegt? Geht der Kampf weiter? Wird Till Sarah eins auswischen, wenn er die Gelegenheit dazu hat? Doch zu der Klärung dieser Fragen kam es nicht. Im Gesangsduell war nämlich weder ein Kandidat von Till Brönner, noch ein Schützling von Sarah Connor. Sarah Connor war darüber mit Sicherheit erleichtert, denn die Medien zerfetzten die Jurorin nur so in der Luft. Das Bo musste sich also zwischen zwei seiner Schützlinge entscheiden und Sarah Connor und Till Brönner waren fein raus. Diese Situation wird sich jedoch nicht ständig wiederholen können. Wir werden also bald wieder neuen Einblick in das Verhältnis zwischen Till und Sarah bekommen. Höchstwahrscheinlich in der 5. Live-Show wird es wieder heiß hergehen, oder eben auch nicht. Bis dahin heißt es abwarten und spekulieren.

Hier noch mehr News:
X Factor: Monique Simon wackelt sich erneut eine Runde weiter! Wie lange hält sie noch durch?
X Factor: Nica und Joe hauen alle von den Socken!
X-Factor 2011: Kandidaten in der Übersicht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.