Anzeige

"Kevin - Allein zu Haus": Auch dieses Jahr an Weihnachten wieder im TV

1990 wurde der kleine, schreiende, blonde Junge zum absoluten Kinostar. Es sind unvergessliche Szenen, als Kevin das erste Mal Rasierwasser ausprobiert oder er mit seinen Tricks die Einbrecher in die Verzweiflung treibt. Macaulay Culkin wurde 1989 durch den Film „Allein mit Onkel Buck“ bekannt. Später konnte man in dann in seiner bekanntesten Rolle „Kevin – Allein zu Haus“ bewundern. Bis 1994 spielte er in vielen Filmen mit, doch von 1994 bis 2003 wurde es still um ihn. Von 1998 bis 2000 war er mit Kollegin Rachel Miner verheiratet. Und von 2002 bis 2011 konnte er die hübsche Mila Kunis als seine Freundin bezeichnen.

Die anderen Darsteller von „Kevin – Allein zu Haus“ hatten weniger große Erfolge. Sie spielten in Serien oder als Nebenrollen in Kinofilmen. „Kevin – Allein zu Haus“ ist einfach ein Klassiker und jedes Jahr kann man ihn aufs Neue sehen an Weihnachten. Der Film ist einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Er spielte insgesamt 476,7 Millionen US-Dollar ein. Und heute Abend könnt ihr den Film ein weiteres Mal auf Vox um 20.15 Uhr sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.