Anzeige

GNTM: Melissa leidet unter Jasmin

In der neuen Folge von GNTM stand vor allem eines im Fokus der Model-Mädchen: Den ersten großen Job zu erhalten. Wer ihn nicht bekam, musste sich bei den Fotoshootings umso mehr anstrengen. Besonders Kandidatin Melissa musste unter der dem fehlenden Teamgeist von Jasmin beim Shooting leiden.

Am Donnerstagabend mussten die Mädels der Model-Mama Heidi Klum zeigen, was sie in all der Zeit bei GNTM gelernt haben. Und wo geht das besser als beim Casting für das neue Gesicht von “About You”. Mit dabei in der Jury war auch die Modebloggerin Bonnie Strange, die sich bei der Entscheidung für den Job für Kandidaten Sayana und Simone entschied. Die angehenden Models Melissa und Jasmin, hätten den Job zwar auch unglaublich gerne bekommen, doch daraus wurde leider nichts. Dafür durften die beiden in der ganzen Woche als Zweierteam zusammenarbeiten. Für eine der beiden Mitstreiterinnen stellte sich dies als besonders schwierig heraus.

Joy und Melissa werden sich nicht einig

Bei dem Fotoshooting von GNTM sollten die Mädchen nochmal alles geben, um zu zeigen, dass sie den Beruf des Models wirklich ausüben wollen. Kandidatin Jasmin ging freiwillig mit Melissa in ein Team, um beim Fotoshooting mit einem riesigen buten Tuch ihre Bestes zu geben. Doch schien sie die eigentliche Challenge des Shootings nicht wirklich verstanden zu haben. Mit ihrer Konkurrentin wollte die 18-jährige während, während die Bilder geschossen wurden nicht wirklich interagieren. Dennoch versuchte ihre Rivalin immer wieder, sie davon zu überzeugen, mal ihre Hand zu nehmen oder einfach näher an sie ran zu treten, doch Joy blieb stur und forderte ihre Gegnerin auf sich etwas mehr von ihr zu entfernen. Beide Mädels wurden letzten Endes die Schwächste Gruppe aller Teams und mussten von Heidi Klum die Meiste Kritik einstecken. Das nächste Mal wird Melissa bestimmt eine andere Mitstreiterin für ein Fotoshooting auswählen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.