Anzeige

GNTM 2019: Das sagt Catharina zu ihrem Rauswurf!

Catharina fehlt es an Selbstbewusstsein! (Foto: ©NYPW Famous Heidi Klum)

Dieses Mal hat sie kein Foto bekommen: Heidi Klum hat die Dortmunderin Catharina Maranca bei Germanys`s next Topmodel rausgeworfen.

Catharina Maranca war eine der diesjĂ€hrigen Kandidatinnen und ist eine echte Naturschönheit. Die Dortmunderin konnte bereits einige Erfahrung im Model Business sammeln, denn sie ist bei einer großen Hamburger Modelagentur unter Vertrag. FĂŒr Cathy ist die ganze Aufmerksamkeit nichts Neues, schließlich ist sie die Freundin des Fußballers Felix Götze. Doch wie es scheint war die 19-jĂ€hrige dem ganzen Druck nicht wirklich gewachsen. In der vergangenen Folge der Castingshow galt es, ein Shooting, einen Catwalk und ein knallhartes Presse-Training zu meistern. Der Freundin von Fußballer Felix Götze fiel besonders die PR-Übung schwer. Schlussendlich konnte sie auch Heidi Klum nicht mehr von ihrem Modeltalent ĂŒberzeugen. Jetzt Ă€ußerte sich Catharina zu ihrem GNTM- Aus!

Erste Worte nach GNTM- Aus

Germany‘s Next Topmodel 2019 kommt nicht aus Dortmund. Das steht seit Donnerstagabend fest. Die Zuschauer erfuhren in der letzten Folge viel ĂŒber die Beziehung der 19-JĂ€hrigen und ihre Einstellung zum Thema Spielerfrauen. Zum Weinen brachten die 19-JĂ€hrige vor allem Fragen zu ihrem Freund Felix Götze. Im Interview mit ProSieben erklĂ€rte sie, wieso sie ihrem Rauswurf ohne TrĂ€nen entgegnete: "Ich fĂŒhle mich jetzt gar nicht so, als ob ich weinen mĂŒsste. Ich glaube, ich habe oft genug geweint." Immerhin sieht sie in ihrem GNTM-Aus auch etwas Positives: Schon bald wird sie ihre Familie, ihre Freunde und ihren Freund wieder sehen. Außerdem kann Catharina Heidis Entscheidung auch nachvollziehen: Sie denkt nĂ€mlich ebenfalls, dass es ihr an Selbstbewusstsein fehlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.