Anzeige

DSDS: Daniel Küblböck-Film schafft es auf Platz 3!

Kein anderer DSDS Kandidat hat derart viele Schlagzeilen gemacht wie Daniel Küblböck! Der schräge Vogel schaffte es in der ersten „Deutschland sucht den Superstar“ Staffel mit seiner einzigartigen Art auf Platz 3. Mit seiner Stimme und seinem Gesangstalent hatte diese Platzierung mit Sicherheit nichts zu tun. Aber wen interessiert es letztendlich? Niemanden.

Er stand lange in der Öffentlichkeit, egal was um ihn herum geschah, jeder bekam es mit! Er hatte einen Autounfall mit einem Gurkenlaster, durch das Dschungelcamp zog er erneut Aufmerksamkeit auf sich und schließlich brachte er sogar einen eigenen Film raus. „Daniel - der Zauberer“ schaffte es sogar auf die Kinoleinwände! Keine schlechte Leistung – das soll ihm erst einmal jemand nachmachen! Der Film kam nach promiflash.de auf Platz 3 der schlechtesten Horrorfilme! Genug eingenommen hat er damit trotzdem, da kann Daniel Küblböck diese negative „Ehrung“ auch egal sein, das machte wahrscheinlich nur noch mehr Menschen auf den Streifen aufmerksam und diente im Endeffekt sogar noch als Promotion.

Schaut doch auch mal hier vorbei:
DSDS: Was macht eigentlich Vanessa Neigert?
DSDS: Was macht eigentlich Marvin Steven? Ab heute erste Single erhältlich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.