Anzeige

DSDS: Bringt eine neue Jury die erwünschten Einschaltquoten?

Nachdem die Einschaltquoten von Deutschland sucht den Superstar 2012 unter den Erwartungen lagen, muss etwas verändert werden. Doch was? Rapper Bushido und Michelle Hunziker sollen DSDS wieder zu altem Glanz verhelfen. Im Gespräch ist auch, ob Moderator Marco Schreyl ausgetauscht werden soll. Dieter Bohlen wird wohl die einzige Konstante bleiben.

Da im DSDS Finale 2012 nur 4,71 Millionen Zuschauer einschalteten, 1,5 Millionen weniger als im vergangen Jahr, braucht DSDS eine schnelle Lösung. Im Gespräch ist Skandalrapper Bushido, ein Gerücht, das von RTL-Unterhaltungschef Tom Säger nicht dementiert wurde. Ob die vulgäre Ausdrucksweise für das Familienfernsehen geeignet ist? DSDS bewegt sich dabei auf ganz dünnem Eis, denn viele Eltern sind mit dem Wortschatz von Bushido nicht einverstanden und könnten ihren Kindern verbieten, die Show weiter zu sehen. Der potentielle DSDS-Juror sagt im Interview mit der „Bild“, dass das kein Problem für die Zusammenarbeit sein wird: „Jeder weiß, dass ich mich benehmen und anpassen kann. Mann muss da keine Angst haben, wenn ich in der Jury sitze. Ich sage die knallharte Wahrheit, aber keiner braucht sich die Ohren zuhalten.“

Vom Moderator zum Juror!

Außerdem ist die immer freundlich wirkende Michelle Hunziker im Gespräch. Sie war bereits von 2002 bis 2005 Moderatorin der Castingshow und soll nun als Jurorin zurückkehren. Sie ist bereits ein festes Jurymitglied der ersten DSDS Kids Staffel, die diesen Samstag startet. Erfahrungen, an der Seite von Dieter Bohlen hat sie damit bereits gesammelt. Michelle wäre auf jeden Fall eine gute Wahl neben Bushido und Dieter Bohlen, falls Beide nur harten Worte finden, kann Michelle die Kandidaten wieder aufbauen. Nicht nur eine neue Jury soll es geben, immer mehr Stimmen behaupten, dass auch Moderator Marco Schreyl ausgetauscht werden soll. Zudem steht dem Format DSDS eine Änderung bevor. Im kommenden Jahr soll die Teilnahme erst ab 18 Jahre erlaubt sein. Der Sender will damit nicht mehr negative Schlagzeilen schreiben. Da immer wieder beschwerden aufkamen, dass minderjährige nach 22 Uhr noch auf der Bühne standen. Weitere Informationen finden Sie unter abendblatt.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.