Anzeige

DSDS 2012: Wer ist in der 7. Mottoshow rausgeflogen?

Am Samstagabend performten Luca Hänni, Jesse Ritch, Daniele Negroni und Fabienne Rothe in der Mottoshow „Klassik, Pop und Rock“ bei DSDS 2012 gleich drei Songs. Es ging um den Einzug ins Halbfinale. Wer sind die Top 3 und wer ist raus?

Wer ist rausgeflogen?

Fabienne Rothe, das letzte Mädchen von Deutschland sucht den Superstar 2012 musste die Show verlassen. Obwohl sie mit ihren Auftritten die Erwartungen der Jury übertraf, war sie eindeutig die schlechteste Sängerin. Die Jury packte ihre Kritik nicht in schöne Worte sondern sagten gerade aus, dass sie mit der Leistung von Fabienne nicht zufrieden sind. Auch wenn sie sich mit ihrem Song „Black Velvet“ im Gegensatz zu letzter Woche gesteigert hatte reichte es nicht. Zu wenige Anrufe gingen für sie ein.

Die Halbfinalisten stehen fest!

Jesse, Luca und Daniele sind ihrem Traum näher gekommen. Alle drei Kandidaten konnten mit ihren Songs überzeugen. Jesse Rich sang alle drei Songs „She Doesn´t Mind“ von Sean Paul, „The Final Countdown“ von Europe und den „Earth Song“ von Michael Jackson nahezu perfekt und hat sich laut Dieter Bohlen die Favoritenrolle erarbeitet. Daniele Negroni hat seine Leistung noch mal gesteigert. Er sang mit „No Matter What“ den Lieblingssong seiner Mutter und erreichte damit auch die Herzen der Zuschauer. Luca Hänni der zweite Schweizer überraschte alle mit einer Tanzeinlage. Bei dem 17-Jährigen stimmen sowohl Gesang als auch Performance. Wir sind gespannt wer von den Dreien nächste Woche gehen muss? Was denkst du?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.