Anzeige

Desperate Housewives: Wird das dunkle Geheimnis der Freundinnen auffliegen?

Die US-Serie "Desperate Housewives" steckt nach wie vor voller Freundschaft, Intrigen und dunklen Geheimnissen. Auch in der neuen Staffel haben die Freundinnen Bree, Gabriel, Lynette und Susan ein schweres Geheimnis zu tragen, was unter keinen Umständen ans Tageslicht geraten sollte.

Würde nämlich jemand herausfinden, dass die Freundinnen den Mord von Carlos Solis an Gaby's Stiefvater Alejandro decken und auch noch die Leiche verschwinden haben lassen, würden alle ins Gefängnis wandern. Doch heute könnte es wirklich knapp für die Freundinnen werden. Bree erfährt nämlich, dass der neue Nachbar Ben ein Immobilienprojekt genau auf dem Grundstück plant, auf welchem die Leiche vergraben liegt. Sofort erzählt sie es ihren Freundinnen Gaby und Lynette. Die drei beschließen die Leiche auszugraben und verschwinden zu lassen bevor die Bauarbeiten beginnen und die Tat möglicherweise aufgedeckt werden könnte. Werden sie es schaffen, unbemerkt die Leiche Alejandros ein für alle mal aus ihrem Leben zu schaffen? Wird sie jemand beobachten und hinter den Plan der Freundinnen kommen? Wird Carlos von der Aktion Wind bekommen? Carlos plagen seit dem ungewollten Mord Schuldgefühle die er immer mehr mit Alkohol ertränkt. Gaby konnte Carlos schließlich überreden zu den anonymen Alkoholikern zu gehen, doch Carlos hält es nicht lange bei dem Treffen aus.

Wird er es schaffen, sich von der Flasche zu lösen? Oder ist die Aufregung wieder zu viel für ihn? Und wie wird Susan damit umgehen? Auch sie kann die Sache nicht halb so gut wegstecken, wie ihre Freundinnen. Wir dürfen gespannt sein, was uns wieder alles in der Wisteria Lane erwartet. Ab 21:15 Uhr auf Pro7 werden wir es erfahren!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.