Anzeige

Spiel und Spaß mit 1&1, Teil 4

Dienstag, 12.10.2010: Sieht gut aus! Heute kam ein Brief von 1&1 (per Post), in dem sie die Kündigung des Webhosting Pakets zum 7.11. und der be Domain zum 7.12. bestätigen.

Dann scheint das nach 2 einhalb Monaten ja doch noch geklappt zu haben. Zwar nicht so, wie ich mir das vorgestellt hab, aber immerhin. Scheint so, als wäre ich den Ärger jetzt wirklich los.

Obwohl? Es ist 1&1, und die haben einen schlechten Ruf zu verlieren. Ist es paranoid, wenn ich vermute: „Die wollen mich nur in Sicherheit wiegen! Aber in Wirklichkeit planen sie bereits...“

Nein. Ich denk, das war`s dann wirklich.

Also wenn ich das Verhalten von 1&1 mit dem von seriösen Firmen vergleiche… Ich miete ja öfters mal Webspace an, meistens für die Dauer eines Projekts, und wenn das zu Ende ist, kündige ich den Webspace wieder. Das letzte mal bei LDK Hosting. Als das Projekt beendet war, reichte eine eMail, drei Tage danach bekam ich die Bestätigung der Kündigung und fertig. Das sind eben Profis. Mit denen würde ich jederzeit wieder Geschäfte machen. Mit 1&1 dagegen auf keinen Fall.

Fortsetzung folgt?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.