Anzeige

Tolle Reitermädchen beim Reitverein Thierhaupten

links Samira mit Dali, rechts Sina und Milky Way
 
Lina Schwab mit Mama in der Führzügelklasse
Worauf der Reitsportverein Thierhaupten besonders stolz ist, das ist sein Reiternachwuchs, am Beispiel der begeisterten und erfolgreichen Reitermädchen, Sina Wilfer (9) Ehingen, Samira Meir (12) aus Thierhaupten und Lina Schwab (7) (Stettenhofen). Begonnen haben Sie neben vielen anderen Kleinen im Ponyprojekt „Kinder mit Pferden stark machen!“ schon als 3Jährige. Heute sind sie in die Förderstufe des Kaders Schwaben aufgenommen worden und werden vielversprechend weiterreiten.

Sozusagen geboren im Pferdestall ist Sina Wilfer, denn die Mama als Springreiterin und eine Tante in der Vielseitigkeit international erfolgreich zu haben, bedeutet von klein an Pferdeluft und Turnierluft geschnuppert zu haben. Sina bekam in der Ponygruppe des Reitverein Thierhaupten auf dem Shettypony „Jenny“ mit 3 Jahren ihre ersten spielerischen Unterrichtsstunden. In Mertingen hat Sina drei Jahre lang nebenbei voltigiert. Dann kam „Frosty“ der nette treue und geduldige Isländer, der ihr viel gelernt hat. Mit ihm hat sie ihren ersten Führzügelwettbewerb erlebt. Nebenbei geht sie in Ballettstunden, das Interesse für den Reitsport nahm bei ihr jedoch den ersten Rang ein. Vom Ballettunterricht kann sie jedoch die tänzerische Schulung der Körperhaltung und die Leichtigkeit bestimmt gut einbringen. „Tanzen mit den Pferden macht noch mehr Spaß!“ Sie ist begeistert im Alltag dabei und will auch mehr Turnierluft erleben. So bekam sie letztes Jahr ihre eigene Ponystute „Milky Way“. Mit ihr hat sie die Sichtungslehrgänge für die „Schwäbische „Ponyförderstufe Kader Springen Schwaben“ absolviert und wurde in diese aufgenommen. Sie liebt ihr Pony, wie ein Mädchen in diesem Alter das nur turn kann. Aus dieser Liebe und ihrer Fröhlichkeit heraus wird Sina sicher noch viel Spaß mit ihrem Pony haben.

Mit drei Jahren hat Lina Schwab auf dem Pony Jenny das Reiten im Ponyprojekt begonnen. Bald danach hat sie ihr eigenes Pony „Mandro“ bekommen und ist mit ihm ihre ersten Führzügel-Wettbewerbe, u.a. auch auf der Faszination Pferd in Nürnberg, gestartet. Im letzten Jahr bestritt die heute Siebenjährige aus Stettenhofen erstmals Reiterwettbewerbe und freute sich über einige Siege. Zum Abschluss im letzten Jahr nahm sie an der „Reitabzeichenprüfung 10“ teil und wurde in die Ponyförderstufe aufgenommen.

Auch Samira Meir hat eine Mama als passionierte Reiterin, die ihr die Liebe zu Pferden in die Wiege gelegt hat und von der sie alle Unterstützung bekommt. Als 3jährige begann sie die kindliche Förderung in der Ponygruppe bei Hildegard Steiner auf Shetty Jenny. Mit viel Spiel und Vertrauen werden die Kleinkinder an das Thema Pferd herangeführt und später dann im Einzelunterricht weiter entwickelt. Mit sechs Jahren gewann Samira mit Jenny die Führzügelprüfung und wechselte auf das größere Pony Flippi. Auch hier freute sie sich über einen Sieg in der Führzügelklasse. Immer mehr zeigte sich ihr reitsportlicher Ehrgeiz, so dass Samira mit 8 Jahren ihr eigenes Pony „Dali“ bekam. Nach einem Sieg mit Dali in der Führzügelklasse und mit 9 Jahren Sieg im Reiterwettbewerb war klar, sie bleibt begeistert beim Reitsport. Dies bestätigte sich weiter in folgenden zahlreichen Reiter- und Springreiterwettbewerben, in E-Dressur- und E-Springprüfungen, aus denen sie platziert oder als Siegerin hervorging. Verschiedene Trainer und natürlich die Mama halfen ihr dabei. Im letzten Jahr legte sie erfolgreich den Basispass und das Reitabzeichen 5 ab und erreichte beim Sichtungslehrgang für die „Schwäbische Ponyförderstufe Kader Springen Schwaben“ die Aufnahme. Im März 2019 konnte sie bereits in einer A-Springen-Prüfung teilnehmen, die sie mit nur einem Fehler hinter sich brachte. Der Spaß am Hobby Reiten für Samira bei ihren wöchentlichen Trainerstunden, mit viel Spiel mit ihrem Pony Dali oder beim Ausreiten wird bei Samira groß geschrieben.

Immer mehr glückliche Kinder und Jugendliche mit ihren Ponys gibt es auf dem Reiterhof und der Reitverein Thierhaupten freut sich, wenn sie Spaß und Freude in Gesellschaft und mit ihren Pferden erleben können.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.