Anzeige

Nachwuchs der LG Zusam sammelt beim "Munich Indoor" Hallenerfahrung

Hoffnungsvolle Sportler der LG Zusam beim „Munich Indoor“: Von links: Eva Petter, Johanna Wengenmayr, Kilian Tochtermann, Julius Deisenhofer, Patrick Wagner, Robin Danzig, Lukas Gumpp, Lars Richter, Marco Sturm und Fabian Munz
Meitingen: Halle | Zum fünften Mal ging am Wochenende das „Munich Indoor“, mit 550 Teilnehmern größtes Hallensportfest in Bayern, über die Bühne. Elf Athleten der LG Zusam, vorwiegend Nachwuchssportler, erhielten hier die Gelegenheit Hallenerfahrung zu sammeln und für die eine oder andere persönliche Bestleistung zu sorgen.
Mit einer neuen Bestzeit im 60-Meter-Sprint ließ Johanna Wengenmayr, die sich auf 8,90 Sekunden verbessern konnte, auch gleich Taten folgen. Im Weitsprung der weiblichen Jugend W14 zeigte sie ebenfalls eine bemerkenswerte Leistung und erreichte mit 4,40 Metern den neunten Platz. Für flotte Sprintzeiten in der gleichen Altersklasse der männlichen Jugend war Patrick Wagner zuständig. Im Vorlauf über 60 Meter 8,21 Sekunden laufend, setzte er im Endlauf in 8,15 Sekunden sogar noch etwas drauf und belegte einen ausgezeichneten vierten Platz. Zusammen mit Lars Richter erreichte er auch das Finale der besten Acht im Weitsprungwettbewerb. Während sich Lars mit einer Weite von 4,30 Metern über den sechsten Platz freuen durfte, konnte Patrick auf Platz sieben mit 4,27 Metern seine hohe Anlaufgeschwindigkeit noch nicht ganz in Weite ummünzen. Ebenfalls einen blendenden Eindruck hinterließ Lukas Gumpp bei der Jugend M15. Nach starken 7,98 Sekunden im Vorlauf zeigte der Binswanger Realschüler als Siebter des 60-Meter-Endlaufes in 8,01 Sekunden, dass ihm im Sommer schnelle Sprintzeiten zuzutrauen sind. Reaktionsschnell aus den Blöcken kommend gelang Fabian Munz die schnellste Sprintzeit aus dem Team der LG Zusam an diesem Tag. Im ersten Vorlauf der Männer steigerte er seine Bestzeit auf respektable 7,87 Sekunden.
Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:
Munich Indoor
Weibliche Jugend W14: 60 m: 19. Johanna Wengenmayr 8,90 sec.; 46. Eva Petter 10,16 sec.
Weitsprung: 9. Johanna Wengenmayr 4,40 m
Männliche Jugend M14: 60 m: 4. Patrick Wagner 8,15 sec.; 11. Lars Richter 8,88 sec.; 13. Marco Sturm 9,11 sec.; 16. Kilian Tochtermann 9,49 sec.
Weitsprung: 6. Lars Richter 4,30 m; 7. Patrick Wagner 4,27 m; 10. Marco Sturm 4,11 m; 15. Kilian Tochtermann 3,20 m
Männliche Jugend M15: 60 m: 7. Lukas Gumpp 7,98 sec.; 20. Julius Deisenhofer 8,71 sec.; 23. Robin Danzig 11,24 sec.
Männer: 60 m: 34. Fabian Munz 7,87 sec.; 38. Michael Fritz 8,09 sec.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.