Anzeige

Lukas Steinheber mit Platz 15 bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften nicht zufrieden

Erwischte in Göttingen nicht seinen besten Tag: Lukas Steinheber von der LG Zusam
Meitingen: Stadion und Gymnasiumturnhalle | Nicht ganz so erfolgreich wie erhofft endete für Lukas Steinheber (LG Zusam) der Start bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften in Göttingen. In einem typischen 5000 Meter Meisterschaftsrennen, das in 3:10 Minuten auf dem ersten Kilometer recht langsam begann, dann aber nach rund zwei Kilometer immer schneller wurde, merkte Lukas Steinheber schon früh, dass es nicht sein Tag war. Während an der Spitze der Favorit Sonnenberg von der LG Eintracht Frankfurt das Tempo deutlich forcierte und in 14:33,88 Minuten gewann, rutschte Steinheber im Feld immer weiter nach hinten. Im Ziel blieben die Uhren für ihn bei 15:30,80 Minuten stehen, die den 15. Platz bedeuteten. Klar, dass der 21-jährige Reatshofener mit diesem Ergebnis nicht zufrieden war, da er eine Woche zuvor in Regensburg noch mit Bestzeit über 1500 Meter geglänzt hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.