Anzeige

Kontinuität im Montessori Verein Meitingen - Neue Vorstände gewählt

Die neuen Vorstände von links nach rechts: Mensura Zeitler, Markus Lohwasser, Almuth Kühn, Jürgen Heitz, Sonja Stummer

Der Montessori-Förderverein Meitingen e.V. ist seit der Hauptversammlung am 13. März 2008 mit neuer Vereinsspitze. Fünf neue Vorstände wollen die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortführen.

Der Montessori-Förderverein Meitingen e.V. ist seit der Hauptversammlung am 13. März 2008 mit neuer Vereinsspitze: Fünf neue engagierte Vorstände sind angetreten, um den Verein für die nächsten zwei Jahre ehrenamtlich zu leiten. Markus Lohwasser, Almuth Kühn, Sonja Stummer, Mensura Zeitler und Jürgen Heitz wurden von der Mitgliederversammlung gewählt.

„Wir neue Vorstände haben professionelle Vorbilder im alten Vorstand. Das hohe Niveau der Arbeit des alten Vorstands möchten wir fortzusetzen.“ berichtet Almuth Kühn, neue Vorständin des Vereins.

Vor der Wahl wurde über die geleistete Arbeit der letzten zwei Jahre berichtet. Viele Bewerbungen für einen Kindergartenplatz oder Krippenplatz konnten nicht erfüllt werden, vor allem die Kinderkrippe erfreut sich großer Beliebtheit. Seit September 2007 gibt es eine Nachmittagsgruppe im Kinderhaus, so dass Kinder auch ganztags betreut werden können.

Das begonnene Projekt „Werkhaus“, als Teil des Projekts „Generationengarten“ wurde vollendet. Größere bauliche Maßnahmen waren der Einbau eines neuen Spielpodestes für das Kinderhäuschen und von Schalldämmungsplatten im Kinderhaus samt neuer Inneneinrichtung.

Verabschiedet wurde an diesem Abend auch eine überarbeitete Satzung. Es wurde gut gewirtschaftet, so dass der Kassenbericht mit einem Überschuss abgeschlossen werden konnte. Der Entlastung der bisherigen Vorstände Karla Engelmann, Andreas Böck, Bettina Büber und Sandra Nentwich stand nun nichts mehr im Wege. Dank ging an die nicht anwesende Heike Ellmaier für ihren Einsatz als Supervisorin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.