Anzeige

SSV Schulenburg Jahreshauptversammlung 15.01.2011

Vorstand
Der 1. Vorsitzende Fritz Baumgarte eröffnete um 19.40 Uhr die Versammlung. Es wird festgestellt, das mit Schreiben vom 10.12.2010 form- und fristgemäß eingeladen wurde. Gegen die vorliegende Tagesordnung werden keine Einwände erhoben. Die Totenehrung fand statt, im Jahre 2010 verstarben unsere Mitglieder Siegfried Papperitz, Werner Pempet und unser Ehrenvorsitzender Herbert Pipho. 2010 hatten wir einen Austritt und 14 Eintritte. Somit besteht der Verein per 1.1.2011 mit 165 Mitglieder.
Fritz Baumgarte bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern, sowie dem Festausschuss für die im letzten Jahr geleistete Arbeit recht herzlich. Es ist ja nicht selbstverständlich, das jemand ehrenamtlich Aufgaben für den verein übernimmt.
Besonders geehrt wurden:
Winterkönigin 2010/2011 wurde Petra Nägler, vor Pamela Kunterding und Rita Grundey.
Winterkönig 2010/2011 wurde Lutz Döpke, vor Alexander Nägler und Wolfgang Nägler.
BHW Pokal wurde an Lutz Döpke überreicht, vor Jens Koch, Pamela Kunterding und Martina Kölpin.
Klamann-Pokal ging an Hans-jürgen Hackerott.
Eine ganz besondere Ehrung ging an Jutta und Jürgen Schmidtke, beide erhielten sie silberne Ehrennadel vom Deutschen Schützenbund für 15 jährige Mitgliedschaft.
Rudolf Benack erhielt die Ehrennadel in Gold für 50 jährige Mitgliedschaft des Deutschen Schützenbundes.
Der Festauschussleiter Dirk Auf dem Berge teilte folgende Termine für 2011 mit:
21.4. Eierschießen, 1.05. Königsschießen, 2.6. Fahrradrallye, 18.6. Matjesfest, 12. - 14.8. Spätsommer-Schützenfest, 13.09. Serenadenkonzert Reithalle Mitschke, 3.10. Senioren-Nachmittag, 5.11. Preiskat und am 20.11. Preisschießen mit Wurstessen.
Die Wahl der Kassenprüfer ging an 1. Kassenprüfer Stephan Bruns, 2. Kassenprüferin ist Rosemarie Groß.
Bei den Beitragen für den SSV war man sich in diesem jahr einig, sie bleiben wie sie sind und werden vorerst nicht erhöht.
Zum Abschluß überbrachte Ortsbürgermeister Dietmar Grundey beste Grüße vom Ortsrat Schulenburg und überreichte einen Umschlag für die Jugendabteilung.
Mit einem dreifachen Horrido schließt der 1. Vorsitzender Fritz Baumgarte die Sitzung.
Die Damen-Abteilung hatte einen Imbiss vorbereitet, so das es noch viele gemeinsame Stunden in gemütlicher Runde gab.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 19.01.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.