Anzeige

Milena ist die beste Torhüterin

C-Juniorinnen des TSV Godshorn werden Dritte beim AGS Cup 2020
Langenhagen: Grundschule Zellerie | 

Godshornerinnen ergattern einen Pokal beim eigenen Turnier. SG Hannover 74 verteidigt erfolgreich Titel beim diesjährigen AGS Girls Cup. 

In zwei Gruppen a´ fünf Teams wurden im Modus "Jeder gegen Jeden" die Gruppenersten ermittelt. Im ersten Halbfinalspiel nach der Gruppenphase musste sich der TSV Limmer der  SVG Göttingen 07 im Siebenmeterschießen knapp mit 3:4 (1:1) geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale setzte sich der Titelverteidiger SG Hannover 74 mit 2:1 gegen den Gastgeber TSV Godshorn durch. 

Im Finale gab es nun mit der Partie SVG Göttingen 07 gegen SG Hannover 74 die Neuauflage aus dem Vorjahr. Auch in diesem Jahr behielten die Hannoveranerinnen die Oberhand (1:0) und waren Turniersieger des 2. AGS Girls Cup. 

Im Spiel um Platz drei belohnten sich die Godshornerinnen für eine starke Mannschaftsleistung. Nach einem torlosen Unentschieden nach der regulären Spielzeit  gewannen sie das entscheidene Siebenmeterschießen 2:1. 

Bei der von den Trainern und Spielerinnen durchgeführten Wahl der besten Spielerin des Turniers wurde, wie im Vorjahr, die Göttingerin Sema Gürcan gewählt. Milena Sternau vom  TSV Godshorn erhielt die Auszeichnung zur besten Torhüterin. Die Torjägerkrone teilten sich in diesem Jahr Liah Stephan (SG Hannover 74) und Ioulia Iordanidis (TSV Limmer). Der Fairplaypreis ging an das Team des TSV Luthe. Alle Preise waren mit einem Gutschein für das Sportgeschäft "Martin Groth Teamsport" verbunden.

Das große Mädchenturnier wurde von dem Langenhagener Unternehmen Aviation Ground Services (AGS) unterstützt. Jede Spielerin erhielt eine Medaille, die ersten drei Plätze einen Pokal und jedes Team eine Urkunde und eine Eisbox incl. Erste- Hilfe- Set. Der AGS-Geschäftsführer Herr Gero Seidler verfolgte einige Spiele auf der Tribüne und wurde dann von den Godshornerinnen als Dank für die langjährige Unterstützung mit einem großen Bilderrahmen mit Portraitfotos der Spielerinnen überrascht.

Aus Sicht des Trainers Björn Wiekenberg vom TSV Godshorn war der AGS Girls Cup ein voller Erfolg: " Das Motto des Turniers  "Fußball mit Freunden" wurde von allen Seiten  gelebt. Wir haben spannende und faire Spiele gesehen. Mit dem dritten Platz können wir auch aus sportlicher Sicht zufrieden sein. Die Tombola kam sehr gut an, so dass glücklicherweise nicht wir, sondern unsere Gäste die Kühlschränke und vielen anderen Preise aus der Halle tragen mussten."

Die Platzierungen:
1. SG Hannover 74 2. SVG Göttingen 07 3. TSV Godshorn 4. TSV Limmer 5. Eintracht Hannover 6. TSV Friesen Hänigsen 7. Eintracht Braunschweig 8. JSG Bordenau/Poggenhagen 9. TSV Luthe 10. SV Meißendorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.