Anzeige

Die MTV Harzwanderung 2013

Start in Braunlage, Kleidung richten und Rucksack aufsetzen.
In jedem Jahr, jeweils am 3. Sonntag im Februar steht beim MTV die traditionelle Harzfahrt auf dem Programm. 49 Mitglieder und Gäste hatten sich angemeldet. Der Wintersportort Braunlage war das Ziel. Die Harzhöhen waren im Gegensatz zum Flachland mit Schnee bedeckt. Für Wintersport und Schneewandern also gut geeignet. Mehrere Möglichkeiten standen hier zur Auswahl. Zum einen konnte man sich einer etwas längeren anspruchsvolleren Wanderung vom Oderteich nach Braunlage, zum anderen einem kürzeren Spaziergang rundum Braunlage anschließen. Darüber hinaus hatten die Kinder die Möglichkeit, sich am Wurmberg mit Schlittenfahren zu vergnügen, oder wer es etwas geruhsamer wollte, einen Tag im schönen Ort Braunlage verbringen. Etwa die Hälfte der Mitfahrer entschied, sich dem Wanderführer Lothar Zboron für den längeren Weg anzuschließen. Ein etwa 3 Km langer Trampelpfad stellte sich als kleine Herausforderung heraus.“Hier mussten wir uns Schritt für Schritt eine Spur durch den tief verharschten Schnee suchen“, erzählte die Gruppe später. Zur Mittagszeit erreichten die Wanderer die Gaststätte Rinderstall, im Odertal gelegen. Die historische Gasstätte diente im Ursprung den Rindern und den Hirtenfamilien als Unterkunft. In dem gemütlich eingerichteten Gastraum strahlte das Kaminfeuer eine behagliche Wärme aus. Ein geeigneter Ort für die Mittagsrast, bevor man den restlichen Weg nach Braunlage antrat.
Die „kleine“ Wanderung, etwa 8 km lang, führte rundum Braunlage zum Forsthaus Brunnenbach, über den Kaiserweg bis zum Silberbach und zurück. Eine traditionelle Wanderkarte war Gruppenleiter Wolfgang Webers Orientierungshilfe. Ein kurzer Abstecher zur ehemaligen Zonengrenze war inbegriffen. Ein Schild mit „Halt, hier Zonengrenze“ und ein Reststück des Drahtzaunes sind noch Zeugen aus der Vergangenheit.
Um 17:00 trafen sich alle wieder in Braunlage, wo der Bus zur Heimreise bereit stand. Die Kinder erzählten von ihrem Schlitten- und Schneevergnügen am Wurmberg, die anderen von ihrem schönen Tag im Harz.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 27.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.