Anzeige

HAZ-Artikel "Abbiegeassistent": FehlerKorrektur ...

Langenhagen: HAZ Geschäftsstelle | Korrektur.

Dieser HAZ-Langenhagen-Artikel zum ADFC-Sommerfest erschien am 16. Juni 2019:

Fehlerkorrektur für HAZ-Artikel:
"Radfahrer testen Abbiegeassistenten"

Preis-Fehlerkorrektur im Artikel

In einem Punkt zu diesem Artikel ist dringlich eine Korrektur erforderlich:

Preisfehler:
- nicht volle € 10.000,00,
- sondern nur € 1.786,34, 
das kostet der Abbiegeassistent die Lkw-Käufer,
zum verbesserten Schutze der Radfahrenden.

Der Schutz der Radfahrenden ist also eigentlich, im Verhältnis zum Gesamtpreis von zwischen € 200.000 bis 300.000 für einen kpl. Sattelzug, je nach Ausstattung, eigentlich vernachlässigbar.
Ich halte den Unterschied in den Angaben € 10.000 vs. € 1.786,34 für so erheblich dass ich um Korrektur bitte, denn sonst bliebe der Eindruck, dass Abbiegeassistenten und damit der Schutz der Schwachen "Luxus" seien:Das Gegenteil ist der Fall, sie fallen bei den Gesamtkosten gar nicht ins Gewicht, Schutz ist also billig zu haben, auf freiwilliger Basis.



Etwas richtig ist die Angabe des Wertes € 10.000 doch:
Diese Angabe umfasst den Kaufpreis für ALLE Sicherheitseinrichtungen am Lkw, darunter auch den Abstandsassistenten, den Spurhalteassistenten, etc., die zum großen Teil EU-weit verbindlich vorgeschrieben sind.Selbst in dieser Summe ist der Abbiegeassistent als sehr kleiner Anteil von nur rund einem Sechstel (1/6!) enthalten.


Somit sehen sowohl der Aussteller als auch wir vom ADFC gar keinen Grund, dass die Lkw-Betreiber nicht bereits jetzt ihre Lkw mit Abbiegeassistenten ausstatten, auf freiwilliger Basis, bis die Vorschriften greifen.

Einfach.Machen.:
Und dies machen - bei dem GÜNSTIGEN Preis - das doch schon so viele Lkw-Betreiber und haben bei Neu-Lkw Abbiegeassistenten und/oder rüsten vorhandene nach, z.B.:
1.
Fa. Böhm Güterverkehrs GmbH Langenhagen-Engelbostel, mit 120 Lkw:
DA ist der ADFC in gleicher kooperativer Mission beim Hoffest am 31.8. auch vertreten,
2.
Stadt Langenhagen:
Erste Kommune in der Region Hannover:
Bereits 2018 hat sich der Rat der Stadt Langenhagen verpflichtet,
ALLE Lkw mit Abbiegeassistenten auszustatten/nachzurüsten:
Dieser Beschluss entstand unter "kräftiger" Mitwirkung des ADFC.
3.
EDEKA/Netto:
Ausrüstung ALLER Lkw mit Abbiegeassistenten
4.
Land Niedersachsen:
Beschluss im Landtag am 24. Januar 2019, alleeLkw mit Abbiegeassistenten auszustatten.
Dieser Beschluss entstand unter meiner kräftiger Mitwirkung und in Anwesenheit des ADFC im Landtag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.