Anzeige

Ab in den Süden mit Katjas gemischter Tapasplatte

Gemischte Tapasplatte mit Ofengemüse, Hackbällchen und Zucchiniröllchen (Foto: Katja Woidtke)
 
Hackbällchen auf feurig-fruchtiger Tomatensauce (Foto: Katja Woidtke)

Heute haben wir uns den Süden auf die Teller gezaubert. Tapas kommen ursprünglich aus Spanien und sind Appetithäppchen, die in kleinen Schüsselchen serviert werden. Kombinert man mehrere Tapas auf einer Platte, sind sie eine leckere Hauptmahlzeit.

Eurer Kreativität sind bei der Zusammenstellung übrigens keine Grenzen gesetzt. Da wir die Kombination aus Feta und Zucchini lieben, haben wir ein Häppchen aus diesen Hauptzutaten gezaubert. Feurige Hackbällchen mit einer fruchtigen Tomatensauce und leckeres Ofengemüse ließen uns vom Sommer im Süden träumen.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

.


Zutaten (für vier Personen):

Für die Zucchiniröllchen:
1 Zucchino
1 gelbe Peperoni
2 Knoblauchzehen
Salz
Olivenöl
Feta

Für das Ofengemüse:
3/4 rote Paprika
1 große Gemüsezwiebel
1 große Möhre
1 Zucchino
Sonnenblumenöl
2 Knoblauchzehen
1 TL Paprikapulver
Thymian
Pfeffer
Salz

Für die Hackbällchen:
400 g Thüringer Mett
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4 rote Paprika
1 TL Senf
1 TL Majoran getrocknet
1 Ei
ca. 2 EL Paniermehl
Pfeffer
Salz 
Sonnenblumenöl

Für die Tomatensauce:
1 kleine Gemüsezwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose Tomaten in Stücken
Pfeffer
Salz
Basilikum frisch

So wird's gemacht:

Zucchiniröllchen:
Den Zucchino waschen, die Enden abschneiden und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander auf einen Teller legen, salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Knoblauch und Peperoni putzen und in feine Würfel schneiden. Das Wasser, das sich durch das Salz auf den Zucchinischeiben gebildet hat, mit Küchenpapier abtupfen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben darin nebeneinander kurz von beiden Seiten anbraten. Die Scheiben aus der Pfanne nehmen und die Knoblauch- und Peperoniwürfel in dem Öl anbraten. Nun das Öl über die Zucchini gießen und alles eine Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die anderen Tapas zubereiten.

Abschließend Feta in mundgerechte Würfel schneiden und mit den marinierten Zucchinischeiben umwickeln.

Ofengemüse
Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke bzw. Scheiben schneiden. Knoblauch putzen und jeweils halbieren. Aus Sonnenblumenöl und den Gewürzen eine Marinade anrühren und über das Gemüse geben. Alles in eine Auflaufform geben und im Ofen bei 200° C und Umluft im Backofen auf mittlerer Schiene garen.

Hackfleischbällchen
Zwiebel und Knoblauch putzen und anschließend in ganz feine Würfel schneiden. Paprika waschen, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und mit Zwiebel und Knoblauch zu der Hackmasse geben. Alles mit Senf, Gewürzen, Ei und  Paniermehl gut durchkneten. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen und im heißen Öl braten.

Tomatensauce
Zwiebel und Knoblauch putzen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Tomatenstücke aus der Dose in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles kurz köcheln lassen. Mit frischem, in feine Streifen geschnittenem Basilikum servieren.

Die Tapas auf einer Platte anrichten und genießen!


Noch mehr nach Süden schmeckt es hier:
https://www.myheimat.de/langenhagen/ratgeber/katja...
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
36.455
Silvia B. aus Neusäß | 24.03.2019 | 19:56  
29.322
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 24.03.2019 | 20:48  
27.105
Katja W. aus Langenhagen | 25.03.2019 | 17:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.