Anzeige

Hansa Park macht auch bei Regen Spaß

08.08.2011
Nach dem die Wettervorhersagen für den Bereich um Grömitz grundsätzlich nicht gestimmt hatten, hatte sich auch niemand so recht Sorgen um den für heute geplanten Hansa Park-Besuch gemacht.
Auch als Gruppenleiter Olli morgens um 8 Uhr seine Weckrunde durch die Zelt machte war noch alles in bester Ordnung. Es waren zwar ein paar Wolken am Himmel, aber auch die Sonne liess sich blicken. Eigentlich optimale Vorraussetzungen, denn zu warm ist auch nicht gut. Zumal die Betreuer an diesem Tag, entgegen der sonstigen Regelung, ausdrücklich angesagt hatten, dass KEINE Mützen mit in den Hansa Park genommen werden sollen - Zu oft waren in den vergangenen Jahren Cappys unter den Achterbahnen oder Wildwasserbahnen verschwunden.
Auch als der erste Bus um 09:30 Uhr vom Hof fuhr war noch alles in Ordnung. Beim Eintreffen der zweiten "Fuhre" im Hansa Park um 11 Uhr allerdings bezog sich der Himmel schon verdächtig.
Gegen Mittag öffnete der Himmel dann seine Schleusen. Zwar hatten alle ihre Regenjacken dabei, jedoch bekam einige diese gar nicht schnell genug an, und andere hatten sie beim Gepäck am Treffpunkt gelassen. Einige wurden ganz schön nass. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Auch beim gemeinsamen Mittagessen um 13:30 Uhr waren alle noch gut drauf, obwohl es immer mal wieder einen Schauer gab.
Die Fahrgeschäfte wurden ausgiebig genutzt, und auf der Rückfahrt schnatterten alle durcheinander und erzählten sich was sie denn alles gefahren sind.
Nach dem Abendessen gab es dann noch Geburtstagsständchen für Jenny und Sarah. Die meisten verkrümelten sich dann in die Zelte, denn es regnete immer mal wieder. Und auch Paulchen musste diesen Abend im Regen singen....
2
1 1
1
1
1
1
1 1
1
2
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
84.671
Ali Kocaman aus Donauwörth | 09.08.2011 | 20:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.