Sogenannte "Fahrradstraße" in Langenhagen: Mehr Autos als Radfahrende (gefährdet!): Warum wohl?

Warum wohl? Es fahren sehr, sehr wenige Radfahrende auf der Karl-Kellner-Straße in Langenhagen, und das auch noch sehr ungern, weil ... Bild: "Mobilitätswende Weßling"
 
Die Stadt Langenhagen will es so: FREIE FAHRT FÜR ALLE KFZ! Dieses Schild an Langenhagens Fahrradstraße verleitet (zu) viele Kfz-Lenkende, "eben mal" über die Fahrradstraße zu fahren, auch als Durchgangsverkehr. WARUM steht da nicht statt dessen das Schild aus dem nächsten Bild: "Kfz-Verkehr gesperrt (Anlieger frei)"? - - - So könnte ein Schritt sein: NUR noch Anliegerverkehr, siehe Bild 3.
Langenhagen: Zentraler ADFC Stützpunkt | Gefährliche 🚲-Straße.  

Unbeliebt, gefürchtet, gemieden!

Weil zu unsicher: Sehr selten Radfahrende auf Langenhagen's Fahrradstraße ...

Die einzige Fahrradstraße in Langenhagen ist die Karl-Kellner-Straße: Sie ist jedoch im größeren südlichen Teilstück bei Radfahrenden nicht nur äußerst unbeliebt, sondern auch gefürchtet und gemieden. Statt dessen fahren Radfahrende lieber auf der parallel verlaufenden Walsroder Straße ...

Verkehrspolitik
Langenhagens Verkehrsangelegenheiten werden politisch im Verkehrs- und Feuerschutzausschuss (VuFa) beraten und mit entschieden:
- 4 x SPD, mit Vorsitz
- 4 x CDU
- 2 x BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
- 1 x Liberale Gruppe, Stv. Vorsitz
- 1 x AfD
Link zum VuFa.
 
 
Hauptursachen für Meidung dieses Teils durch die Radfahrenden

  1. Zu viel Kfz-Verkehr
    Ursache für die Meidung dieses Teils der Fahrradstraße durch die Radfahrenden ist nicht nur der sehr starke Verkehr dort durch Kfz: So wurden bei einer Messung der Spezialisierten Verfügungseinheit der Polizei Region Hannover am 16. September 2021 120 (!) Kfz gemessen, in nur einer der beiden Richtungen, innerhalb von zwei Stunden, mit überwiegendem Anteil in der ersten Stunde. 
    Besonders bedrängt fühlen sich die Radfahrenden auf der Fahrradstraße auf dem Teilstück zwischen Godshorner Straße über die Rathenaustraße bis zur Ehlersstraße. 

  2. Zu eng geparkt, zu eng überholt
    Außerdem dürfen auf dieser recht schmalen Straße nicht nur Kfz in beiden Richtungen fahren, sondern auch auf beiden Seiten der Straße parkenden Autos.
    Dadurch ist der Straßenraum oft so sehr eingeengt, dass ein "legales" Überholen von Radfahrenden durch Kfz (vorgeschriebener Überholabstand innerorts = min. 1,5 m) nicht zulässig ist:
    Trotzdem überholen kfz-Lenkende die Radfahrenden dicht, dichter, dichtenstens, wobei beim Überholen noch mal kräftig auf die Tube gedrückt wird!!

    Aus 1. und 2.:
    Diese Gesamtsituation ist für Radfahrende angsterregend und gefährlich.


Bisher vergeblich, weil die Stadt Langenhagen nichts ändert:
DAS tat der ADFC Langenhagen zum Schutz der Radfahrenden, u.a. 

Einbahnstraße
Antrag auf Einrichtung einer Einbahnstraße mit Fahrtrichtung "Norden" auf der Karl-Kellner-Straße zwischen Godshorner Straße und Rathenaustraße: Abgelehnt durch die Stadt Langenhagen, da durch diese Maßnahme "Kfz-Verkehr von der Fahrradstraße auf andere Straßen verlagert würde ..."
Wir sind der Meinung:
- es wird kein Kfz-Verkehr auf andere Straßen verlagert,
- es wird Kfz-Verkehr auf das Rad verlagert.

Veranlassung von Messungen durch die Polizei
Die Polizei stellte im Herbst fest, wie groß der Kfz-Verkehr auf der Fahrradstraße ist (s.o.): Zu groß.

Verkehrsausschuss
Der ADFC wies als Mitglied des Verkehrsausschusses der Stadt Langenhagen mehrfach auf diese völlig ungenügende Situation der einzigen Fahrradstraße in Langenhagen hin.

Aushang: Zwei Banner min. 1,5 m Überholabstand 🚗/🚲
Link: HIER ist beschrieben, wie die Banner-Aktion im Sommer 2021 aussah: Die Aktion wird 2022 zum Schulbeginn nach den
Sommerferien wiederholt.

Publizierung
Der ADFC publiziert in Langenhagen regelmäßig Hinweise zu dieser misslichen Situation dieser Fahrradstraße in Langenhagen, u.a. hier mit dem Hinweis auf die "Spider Murphy Band" mit ihrem Titel "Skandal im Sperrbezirk":
https://www.myheimat.de/langenhagen/politik/spider-murphy-skandal-im-schulbezirk-missbraucht-und-keine-verhinderung-mit-schulbeginn-fahrrad-strasse-karl-kellner-strasse-in-langenhagen-im-d3312417.html
 

Resumée

Der ADFC Langenhagen freut sich
- zusammen mit Langenhagen's 🚲-Fahrenden,
- vom Kindergarten- und Schulkind bis zu den Betagten,
wenn
- die politischen Gremien wie der VuFa
- bzw. die Verwaltung der Stadt Langenhagen

rasch Besserungen für das südliche Teilstück der Fahrradstraße bzw. für ein Teilstück des südlichen Teilstückes veranlassen.



- - - - - - -
- - - - - - -

Hinweis
Der ADFC Langenhagen appelliert an alle Teilnehmenden im Straßenverkehr, sich an die Regeln der StVO/StVZO zu halten und bittet weiterhin alle um Höflichkeit, Freundlichkeit, Zuvorkommen, Vorsicht, Rücksicht und - besonders - um Gelassenheit. Und:
Die ADFC-Ortsgruppe Langenhagen tritt für eine tatsachenbasierte Berichterstattung ein.

- - - - - -

Das Wichtigste für uns:
Rauf aufs 🚲, aber sicher(er)!


ADFC-Mitglied werden
https://adfc-langenhagen.de/category/eintritt

Unsere weiteren Veranstaltungen
https://touren-termine.adfc.de/suche?fromNow=true&unitKey=16210010

Unser BLOG rund ums 🚲
https://www.myheimat.de/langenhagen/profile/adfc-ortsgruppe-langenhagen-rauf-aufs-rad-78140.html#paginaTop

Mehr Infos
https://www.ADFC-Langenhagen.de

Kontakt
Langenhagen@ADFC-Hannover.de
0151 240 799 75
Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.