Anzeige

SPD und Grüne Landberger Stadträte laden zum Müllsammeln ein.

Moritz Hartmann, Christina Roidl
Am 19. September findet der #World Cleanup Day statt, die größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll.
2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit in 180 Ländern am World Cleanup Day und setzten durch ihre Müllsammelaktionen ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt.
Zum diesjährigen World Cleanup Day am Samstag, den 19.09.2020 initiieren die Stadtratsfraktionen der Grünen und der SPD ein gemeinsames Müllsammeln in Landsbergs Innenstadt, um dort achtlos beseitigten Abfall, Plastikmüll und Zigarettenkippen einzusammeln und unterstützen damit das Projekt #Cleanup LL, das regelmäßig Müllsammelaktionen im Stadtgebiet veranstaltet.
Wir wollen mit dieser Veranstaltung das Bewusstsein stärken, dass auch viele kleine Beiträge Einzelner einen großen Beitrag zum Umweltschutz leisten können und es manchmal ganz einfach ist, vor der eigenen Haustür anzufangen.
Alle, die sich der Aktion anschließen wollen, sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr vor dem Alten Rathaus. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und unter Einhaltung des Mindestabstands, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bitte bringen Sie Handschuhe oder Greifzange selbst mit. Müllsäcke werden gestellt und von uns in Zusammenarbeit mit dem städtischen Bauhof entsorgt.
Die Mitarbeiter des Bauhofs wenden übrigens jährlich, an allen sieben Tagen der Woche 13.000 Arbeitsstunden zur Stadtreinigung auf, für Personal- und Maschineneinsatz investiert die Stadt Landsberg dafür 700.000.-€ und die Entsorgungskosten für Müll und Hundekot belaufen sich auf 70.000.-€. Text Christina Roidl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.