Anzeige

Vier Medaillen bei den Bezirksmeisterschaften über die Langstrecken

Zum Abschluss des Jahres traten einige Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Königsbrunn Bobingen Orcas noch bei den Bezirksmeisterschaften über die Langstrecken im Augsburger Plärrerbad an und nahmen am Ende erfreulicherweise vier Medaillen mit nach Hause. Felix Wild, Sophia Rosa Schmid und Alina Henshaw im Jahrgang 2009 gehörten dabei zu den jüngsten Startern. Sophia überzeugte dabei auf der 400 m Freistil Strecke. In 6:55,86 Min. holte sie sich überraschend die Silbermedaille. Felix Wild gewann über 400 m Freistil Bronze in 6:46,94 Min. und auch über 200 m Lagen schwamm er in 3:43,80 Min. noch auf den Bronzerang. Alina Henshaw konnte nicht weniger stolz auf ihre Leistungen sein, auch wenn es mit Platz vier über 200 m Lagen in tollen 3:30,50 Min. und Platz fünf über 400 m Freistil (7:27,12 Min.) diesmal nicht ganz fürs Podest reichte. Julia Mengersen glänzte mit 6:38,87 Minuten über 400 m Freistil und durfte sich mit dieser Zeit über die Bronzemedaille im Jahrgang 2008 freuen. Tabea Meinig zeigte im Jahrgang 2007 großartige Leistungen über die 800 m Freistil und die Mammutstrecke 400 m Lagen. Bei ihrem ersten Start über diese beiden Strecken schwamm sie mit 12:08,19 und 6:38,28 hervorragende Zeiten und kam damit in einem starken Teilnehmerfeld auf gute Mittelplätze. Nicht weniger mutig zeigte sich Tobias Anthuber im gleichen Jahrgang bei seinem ersten Start über die Langstrecken. Die männlichen Schwimmer müssen in diesem Alter bereits die 1500 m Freistil statt den 800 m schwimmen. 25:40,83 Min. wurden für ihn am Ende über diese Strecke gestoppt. Und auch die 400 m Lagen absolvierte er in 7:01,94 Min. äußerst souverän.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.