Anzeige

Spaß am Tischtennis und Spenden für den Bunten Kreises

Damen A-Klasse: v.l. Brigitte Wantscher, Melanie Wantscher und Lisa-Mia Tjarks
Königsbrunn: PSV-Halle | Auch die vierte Ausgabe des Tischtennis-Benefiz-Turniers (Siggi-Geiger-Gedächtnisturnier) beim Polizei SV Königsbrunn war ein voller Erfolg. Die Spendensumme von über 1.500€ kommt wie in den letzten Jahren der Stiftung Bunter Kreis Augsburg für das Projekt tiergestützte Therapie am Ziegelhof zugute. Mit den ersten drei Turnieren spendete die Tischtennisabteilung des Polizei SV Königsbrunns bereits 6.000€ für die Therapie von krebs- und chronisch-kranken Kindern und deren Geschwistern.


Auch Hobbyspieler kamen auf ihre Kosten

In neun Klassen zeigten die 87 Vereins- und Hobbyspieler aus ganz Bayern ihr Können. Für viele Vereinsspieler war es eine erfolgreiche Saisonvorbereitung, da die Schulturnhallen während der Ferien noch geschlossen waren. Für die Hobbyspieler war es die Chance endlich an einem richtigen Turnier teilzunehmen.

Dank an alle Sponsoren

Entscheidender Faktor für das erfolgreiche Turnier waren die 14 Sponsoren, die erst die hohe Spendensumme ermöglichten: Automobile Tierhold, baramundi software AG, Cineplex Königsbrunn, Edeka Toth und Herr Goldbach, Feinkost Bergamo, Kreissparkasse Augsburg, Ludwigs-Apotheke Königsbrunn, Physiotherapie Gebauer Rudolf, Poco Kitzingen, Riegele Augsburg, sobi Getränkemarkt Königsbrunn, Stadt Königsbrunn, Tischtenniskiste Augsburg und tt-xpert Augsburg.

Unter dem Motto „nach dem Turnier ist vor dem Turnier“ plant das Orga-Team schon die fünfte Ausgabe für Anfang September 2018.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 07.10.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.