Anzeige

Landrat Sailer besuchte "Königsbrunn - mein Garten" mit der neuen Kräuterspirale an der Römerallee

Bürgermeisterin Ursula Jung, Sunyela Roider Königsbrunn- mein Garten, Landrat Martin Sailer, Bürgermeister Maximilian Wellner an der Kräuterspirale an der Römerallee (Foto: Foto freundlich zur Verfügung gestellt von Fr. Anke Maresch)
 
Bürgermeisterin Ursula Jung, Sunyela Roider Königsbrunn- mein Garten, Landrat Martin Sailer, Bürgermeister Maximilian Wellner an der Kräuterspirale an der Römerallee (Foto: Foto freundlich zur Verfügung gestellt von Fr. Anke Maresch)
Große Ehre wurde den Königsbrunner Stadtgärten zuteil, als zu Anfang August Landrat Martin Sailer auf Einladung von Sunyela Roider die Brunnenstadt mit diesem Projekt besuchte.

"Königsbrunn- mein Garten" bewirtschaftet seit 2017 vier Permakulturgärten im Stadtzentrum, die von Ehrenamtlichen aufgebaut und seither fleißig bearbeitet werden. Senior*Innen sind ebenso Teil der Gruppe, wie auch Familien mit Kindern. Für jeden gibt es verschiedenste kleinere und größere Tätigkeiten, zu denen er sich einbringen kann. Wer mitgartelt, darf auch miternten- je nachdem, was es gerade an leckeren Biogemüsen und Biofrüchten zu ernten gibt. .

Landrat Sailer durfte von den hierzulande noch nicht so bekannten Früchten des Erdbeerspinats naschen und befand dies, sowie auch das ganze Projekt sehr gut und vorbildhaft. Beim Spaziergang zu den verschiedenen Gärten (die auch mit Fotodokumentation unter "Königsbrunn- mein Garten" auf GoolgeMaps verzeichnet sind) wurde die Permakultur als ökologische Form der Landwirtschaft und der naturfreundlichen Kreislaufwirtschaft anhand des Königsbrunner Projektes erläutert und gezeigt.

Die Wildblumenflächen rund um die Gärten, die im Jahr 2018 zusammen mit Daniel Reinsch, Günter Frisch und Jürgen Müller angelegt wurden, erstrahlten trotz des regnerisch, trüben Wetters in ihrer bunten Artenvielfalt. Die ganzjährige Vogelfütterung am Yin/YangGarten mit entsprechendem Vogelkonzert fand ebenso Beachtung wie die summende Insektenwelt, die sich an den Gärten tummelt.

Bemerkenswert am Europaplatz ist das Design des Gartens in Form des Logos der Stadt Königsbrunn- der Krone. Der sogenannte Kronengarten besteht aus drei langen Hügelbeeten mit je einem daran anschließenden kreisrunden Hügelgarten. Dort wachsen gerade Salat, Zucchini, Zwiebel, Tomatillos, Kürbis und Erdbeerspinat.

Weiter gings fußläufig durch die Stadt an die Römerallee zur neu erbauten Kräuterspirale. Im Mai erbaut und bepflanzt setzt sie eine dekorative Landmarke und beherbergt die verschiedensten Kräuter für die gute, natürliche Küche. Durch die Trockenbauweise ist es ein Biotop für kleinste Mikroorganismen, kleine Säugetiere und Insekten aller Arten. Diese leben in der Erde, in den Blüten und zwischen den Ritzen und Steinen der Kräuterspirale.

Landrat Sailer sprach dort mit den anwesenden Bürgermeistern Herrn Maximilian Wellner und Frau Ursula Jung, die als Verstreter der Stadt an der Führung teilgenommen haben, und vor einigen Pressevertretern seine Begeisterung, seine Hochachtung und seinen tief empfundenen Dank für die Stadt und seine Ehrenamtlichen aus, die sich um diese Gärten kümmern. Königsbrunn sei hier vorbildlich und seiner Zeit voraus gegangen. Es ist ein wichtiges Projekt in der Stadt, steht für die Artenvielfalt und ist Teil einer gesunden Grundlage für den Lebens- und Erholungsraum Stadt Königsbrunn.

Es ist angedacht, daß dieses Projekt im Landkreis weitere Vorstellung findet und es bei einem der nächsten Botschaftertreffen des Landkreises präsentiert wird. Auch der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege wird hier künftig seine Unterstützung zeigen.

Königsbrunn- mein Garten bedankt sich bei Herrn Landrat Sailer für den Besuch und freut sich über das Interesse und die Unterstützung.

Wer gerne mehr zu Königsbrunn- mein Garten erfahren möchte, oder vielleicht bei einem der nächsten Gartelaktionen dabei sein möchte, wende sich an Sunyela Roider, Tel. 08231/9586555 oder per Email an "koenigsbrunn-mein-garten@t-online.de".
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH14 myheimat königsbrunner | Erschienen am 05.09.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.