Anzeige

515 Euro für das Tierparadies Gut Morhard in Königsbrunn

Spendenübergabe von Christian Kunzi an Heinz Paula von Gut Morhard

Soziales Engagement bei den Mitgliedern des FITZ Fitness-Studios.

Die Mitglieder des FITZ Fitness-Studios in Königsbrunn sind sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst. Das FITZ bietet regelmäßig soziale Aspekte um gesellschaftlich benachteiligten Gruppen etwas Gutes zu tun.

Durch Charity-Abnehmaktionen, Sommerfeste, Badeentenrennen und vieles mehr wurden soziale Einrichtungen in Königsbrunn, wie die Tafel, der Hilfsfond und verschiedene Kindergärten unterstützt.
Da nicht nur Menschen, sondern auch Tiere nicht immer die Sonnenseiten des Lebens genießen können, wurde dieses Mal mit der Aktion das Tierparadies Gut Morhard unterstützt.

Da die Motivation der Mitglieder zu Jahresbeginn bekanntlich am größten ist, nahm der Studioleiter Christian Kunzi dies als Voraussetzung, eine Spendenaktion zu starten. Um den Trainingserfolg besser kontrollieren und nachvollziehen zu können, bietet das FITZ die Möglichkeit einer medizinischen Körperanalyse. Dies fördert die Trainingsmotivation, da man genau auswerten kann, wie sich der eigene Körper durch das Training positiv verändert.

Durch die Analyse kann man zahlreiche Daten über die eigene Körperzusammensetzung heraus lesen. So ist das Gewicht und der BMI nicht immer aussagekräftig. Viel wichtiger ist hier das Verhältnis zwischen Wasser, Muskulatur und Körperfett. Außerdem ist der Ernährungszustand und auch weitere Gesundheitsrisiken erkennbar. Bei muskulären Disballancen kann das Training optimiert werden.

Die Messung wurde zu Beginn des Jahres in Kombination als Spende an das Gut Morhard für die Mitglieder angeboten. Der gesamte Erlös in Höhe von 515 Euro wurde nun an Herrn Paula von Gut Morhard übergeben. Dieses Geld wird für den anstehenden An- und Umbau sowie für Tierfutter verwendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.