Anzeige

Vorgezogene Josefstagsfeier am 16. März war ein voller Erfolg!

Der schön dekorierte Festsaal des Best Hotel Zeller war an diesem Abend sehr gut gefüllt und bildete so einen würdigen Rahmen für unsere Feier. Unser Oberjosef hielt seine kurze Begrüßungsrede und schon wurde das erste Fass Freibier angestochen. Der Generalsekretär der Bayernpartei hielt eine stimmgewaltige und gestenreiche Rede über unseren heiligen Josef und nutzte die Zeit natürlich auch um für seine Partei Stimmung zu machen. Die tatsächlich wieder 60 oder gar 70-Mann starke „Preußische Delegation“ hat sicher nicht viel davon verstanden, sie war aber von der Redegewalt durchaus beeindruckt. Angetan waren die Vertreter der „Grin Tec“ aber besonders von den köstlichen bayerischen Schmankerl`n und ich wünschte einem Ehepaar aus Preußen einen guten Appetit und trat gleich mit beiden Füßen in einen riesigen Fettnapf, denn die kamen aus Unterfranken. Später trat unser Heinz Josef ans Rednerpult und erklärte auf unterhaltsame Weise noch einige Punkte der Satzung.
Der Jungstadtrat Florian Kubsch konnte an diesem Abend für die Josefspartei gewonnen werden, darf sich daher jetzt auch Josef nennen. Von der guten Stimmung angetan und sicherlich auch von unseren Zielen überzeugt unterschrieb schließlich auch noch ein Preuße (mit bayerischen Wurzeln) seinen Mitgliedsantrag. Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf ich nur sagen, dass er jetzt Josef heißt und aus 37671 Höxter kommt. Erste Aufnahmeverhandlungen, wobei Florian Josef als Dolmetscher fungierte, wurden an diesem Abend auch mit Vertretern aus Korea und Spanien geführt. Diese baten um eine kurze Bedenkzeit, sagten aber eine Endscheidung bis zur Josefstagsfeier 2014 zu. Die „Königstreuen“ um Charly Held waren wieder mit einer größeren Abordnung vertreten und von dieser wurde mir noch ein Aufnahmewilliger aus Hamburg avisiert. Diese neue Mitgliederflut zeigt mir, dass viele hinter unserer Idee stehen und die Weltgemeinschaft letztendlich dafür sorgen wird, dass der 19. März wieder ein Feiertag in Bayern werden kann. Nach dem 5. oder 6. Fass Freibier fand der Abend seinen gemütlichen Ausklang und ich hoffe schon jetzt darauf möglichst viele/ alle Mitglieder am 29. November um 19.00 Uhr zu unserem 10-jährigen Gründungsfest wieder zu sehen.

Abschließend möchte ich noch auf den Weltparteitag der KBJP am 20. Mai 2012 in Kühbach hinweisen, als Hauptredner konnte Bayerns Finanzminister Herr Dr. Markus Söder gewonnen werden.
0
2 Kommentare
50.347
Christl Fischer aus Friedberg | 26.03.2012 | 13:30  
2.083
Robert Weiß aus Königsbrunn | 26.03.2012 | 20:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.